Royales Baby: Buchmacher tippen auf italienischen Namen

Viele Engländer lieben es, auf alles mögliche Wetten zu platzieren. Klarerweise spielt auch der Name des Babys von Herzogin Meghan eine gehörige Rolle in den britischen Wettbüros. Der Favoriten-Name ist mittlerweile ein südeuropäischer.

Prinz Harry und Herzogin Meghan freuen sich auf die Geburt ihres Kindes. (Foto. Getty Images)

Die Fans der Royals warten sehnsüchtig darauf, dass Herzogin Meghan endlich das königliche Baby zur Welt bringt. Die Ehefrau von Prinz Harry hat sich bereits seit Wochen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, es könnte jederzeit so weit sein.

“Baby Sussex”: Fragen, Fakten und Gerüchte

Deshalb werden auch die Spekulationen um den Namen von “Baby Sussex” immer intensiver. Noch ist nicht einmal klar, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, doch die englischen Buchmacher glauben – wie so oft – schon mehr zu wissen. Sie sind sich ziemlich sicher, dass Herzogin Meghan ein Mädchen zur Welt bringen wird. Weit vorne auf der Buchmacher-Namensliste sind Diana und Grace – beides Namen mit großer royaler Vergangenheit.

Das hat der Name mit Prinzessin Diana zu tun

Doch nun mischt plötzlich auch ein italienischer Name bei den Buchmachern ganz vorne mit: Allegra. “Wir kratzen uns am Kopf und fragen uns, warum auf einmal alle auf Allegra tippen, aber der Name ist tatsächlich seit einem Monat die erste Wahl”, sagte ein Wettbüro-Leiter dem US-Portal “People”.

Meghan und Harry: Dahin soll die erste Reise mit Baby gehen

Allegra kann aus dem Italienischen mit “fröhlich”, “heiter”, “lebhaft” oder “unbekümmert” übersetzt werden. Der Name wird heiß gehandelt, da Herzogin Meghan als großer Italien-Fan gilt und das Land schon oft bereist hat – auch nach der Hochzeit im vergangenen Sommer. Und nicht nur das! Es heißt, Prinz Harrys verstorbene Mutter Diana hätte noch einmal Mutter werden. Wäre es ein Mädchen geworden, so hätte sie ihre Tochter Allegra genannt. Wie das royale Baby aber letztendlich heißen wird, erfahren wir vermutlich erst, wenn es da ist.

VIDEO: Instagram-Rekord für Harry und Meghan