Royals: Onkel von Herzogin Catherine beschimpft Harry und Meghan

·Lesedauer: 1 Min.

Gary Goldsmith, der Onkel von Herzogin Catherine, hat genug von den Anschuldigungen von Prinz Harry und Herzogin Meghan gegen die Royal Family.

Die Zeiten gemeinsamer Auftritt sind für Herzogin Catherine, Herzogin Meghan und Prinz Harry vorbei.
Die Zeiten gemeinsamer Auftritt sind für Herzogin Catherine, Herzogin Meghan und Prinz Harry vorbei.

News über die Royals im GALA-Ticker

23. Mai. 2021

Kritik an Prinz Harry und Herzogin Meghan

"Nicht nur ich bin sehr enttäuscht von ihnen, es gibt eine ganze Nation, die massiv von ihnen enttäuscht ist." Es sind klare Worte, die Selfmade-Millionär Gary Goldsmith, 51, über das Ehepaar Sussex findet. Zwar würde alle Welt Prinz Harry, 36, lieben. Doch was er und seine Frau Herzogin Meghan, 39, tun würden, sei etwas, was man "einfach nicht mache". Damit meint der Onkel von Herzogin Catherine, 39, das Oprah-Winfrey Interview und insbesondere Meghans Vorwurf, Kate habe sie zum Weinen gebracht. "Ich glaube kein Wort davon", sagt Goldsmith dem britischen TV-Sender "Channel Nine". Er ist davon überzeugt, dass seine Nichte "in solchen Situationen immer die Friedensstifterin" sei. Das habe jeder sehen könnten, als sie bei der Beerdigung von Prinz Philip, †99, vor laufender Kamera versucht habe, Prinz Harry und Prinz William, 38, miteinander ins Gespräch zu bringen. Harry und Meghan seien "Muppets, die nach Aufmerksamkeit verlangen", spottet der Unternehmer über die Abtrünnigen.

Gary Goldsmith
Gary Goldsmith

Verwendete Quelle: mailonline.co.uk

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.