Royals: Prinzessin Eugenie vorübergehend in die Royal Lodge gezogen?

·Lesedauer: 1 Min.

Um den Wohnort von Prinzessin Eugenie hat es in den letzten Wochen widersprüchliche Meldungen gegeben. Nun geht es weiter, denn Hofberichterstatter bringen ein neues Heim ins Spiel.

  Prinzessin Eugenie
Prinzessin Eugenie

Die Royals im News-Ticker

11. Januar 2021

Ist Prinzessin Eugenie in der Royal Lodge untergekommen?

Prinzessin Eugenie, 30, und ihr Ehemann Jack Brooksbank, 34, könnten aktuell in der Royal Lodge in Windsor wohnen, spekulieren die Reporter Omid Scobie und Maggie Rulli im Podcast "HeirPod". Das Anwesen gehört zum Crown Estate und ist das Zuhause von Prinz Andrew, 60. Auch Sarah Ferguson, 61, lebt hier.

Die werdenden Eltern hätten Weihnachten mit dem Prinzen und "Fergie" in der Lodge verbracht, erzählt Scobie und ergänzt: "Ich kann mir also vorstellen, dass sie dort wahrscheinlich bis viel später im Jahr bleiben werden." England befindet sich aktuell – und bis mindestens 15. Februar – im Corona-Lockdown. Zu einem Lagerkoller wird es in der Royal Lodge vermutlich nicht kommen: Sie hat laut Medienberichten 30 Zimmer und liegt im weitläufigen Windsor Home Park. Im Frühjahr erwarten Prinzessin Eugenie und Jack ihr erstes gemeinsames Kind. Die Familie dann um sich zu haben wäre ein Pluspunkt.

Zuletzt war es bezüglich Prinzessin Eugenies Wohnort zur Verwirrung gekommen. Eigentlich lebte sie mit Jack Brooksbank im Ivy Cottage auf dem Grund des Kensington Palastes. Im November 2020 hatte es dann geheißen, Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, hätten dem Paar ihr ebenfalls in Windsor gelegenes Familienheim Frogmore Cottage überlassen. Im Dezember, nach nur sechs Wochen, sollen Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank dort wieder ausgezogen sein.

Verwendete Quelle:Daily Mail