Rückruf: Bockwurst von Aldi kann Kunststoff enthalten

Screenshot: Aldi Nord

Aldi Nord ruft einige Chargen des Produkts „Thüringer Knackige Bockwurst, 5 Stück“ zurück. Der Grund: Einige Würste könnten Plastikfremdkörper enthalten. Ebenfalls bei Aldi Nord zurückgerufen wird „Trader Joe’s Frische Salate” Sorte Hähnchen. Im Rahmen einer Untersuchung wurden in einer Probe Listerien nachgewiesen.

Die „EWU Thüringer Wurst und Spezialitäten GmbH“ ruft den Artikel „Thüringer Knackige Bockwurst, 5 Stück“ mit der Charge 701/13/27.09.21 zurück. Der Artikel wurde bei Aldi Nord in einer Aktion am 14.10.2019 verkauft. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Bockwürste rote Plastikfremdkörper enthalten. Der Artikel aus der entsprechenden Charge sollte daher vorsorglich nicht mehr verzehrt werden. Die betroffene Ware wurde ausschließlich in den ALDI Gesellschaften Mittenwalde und Hann. Münden gehandelt.

Kunden die das Produkt gekauft haben, können den Artikel mit der in die Filialen von Aldi-Nord zurückbringen, wo ihnen der Kaufpreis zurückerstattet wird.


Screenshot: Aldi Nord

Auch folgender Artikel wurde von Aldi-Nord aus dem Verkauf genommen und zurückgerufen: Es handelt sich um die Sorte „Hähnchen“ des Artikels Trader Joe’s Frische Salate, 300 g mit den Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 29.10.2019. Im Rahmen einer Untersuchung wurden laut Hersteller in einer Probe Listerien nachgewiesen. Listerien können grippeähnliche Symptome mit Fieber und Durchfall auslösen. Insbesondere bei Schwangeren, Kleinkindern sowie Personen mit geschwächtem Immunsystem können in Folge des Verzehrs schwerwiegende Erkrankungen auftreten. Die entsprechende Sorte mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum sollte daher vorsorglich nicht mehr verzehrt werden.

Weitere aktuelle Rückrufe: Rewe ruft Frikadellen zurück