SAG Awards: Scarlett Johansson strahlt in smaragdgrüner Robe

(tae/spot)
Zu den 26. SAG Awards in Los Angeles erschien Scarlett Johansson in einer Armani-Robe mit tiefem Ausschnitt. (Bild: Getty Images)

Scarlett Johansson (35, "Avengers: Endgame") konnte bei den Screen Actors Guild Awards am Sonntagabend zwar keinen Preis mit nach Hause nehmen, stahl ihren Schauspielkollegen aber dafür auf dem roten Teppich die Show: Johansson begeisterte in einer glänzenden smaragdgrünen Armani-Robe. Besondere Highlights des bodenlangen Kleides waren der tiefe Ausschnitt und die am Rücken mit glitzernden Strasssteinen besetzten Träger. Auch von hinten war die Schauspielerin ein echter Hingucker: Durch ihre hochgesteckten Haare war der Blick frei auf ihre Rücken-Tattoos, die eine Rosenranke mit vier Blüten und ein kleines Lamm zeigen.

Die klassische Hochsteckfrisur mit modernem Twist brachte die mit Strasssteinen besetzten Träger und ihr Rücken-Tattoo perfekt zur Geltung. (Bild: Getty Images)

Dazu kombinierte Johansson glamourösen Schmuck von Tiffany, Diamant-Ohrhänger und ein goldenes Armband, sowie silberne High Heels von Stuart Weitzman. Die Fingernägel hatte sie in einem dunklen Metallic-Ton lackiert. Ihr Make-up hielt sie bis auf einen auffallend purpurroten Lippenstift sehr natürlich: Etwas Mascara und Rouge reichten aus. Die dunkelblonden Haare hatte die 35-Jährige in einem strengen Dutt nach hinten gebunden.

Der rote Lippenstift ist auf die Tiffany-Ohrringe abgestimmt - ansonsten ist ihr Make-Up natürlich. (Bild: Getty Images)

Johansson war bei den SAG Awards gleich in drei Kategorien nominiert: Für ihren Film "Marriage Story" erhielt sie eine Berücksichtigung in der Kategorie "Herausragende Leistung einer Schauspielerin in einer Hauptrolle", für "Jojo Rabbit" war sie außerdem in der Kategorie "Herausragende Leistung einer Schauspielerin in einer Nebenrolle" und für "Herausragende Leistung eines Schauspielensembles" nominiert.