"Ist das Kindergröße?" Rita Ora wird für knappe Bikinis geshamed

Rita Ora wird wegen ihres Bademodegeschmacks kritisiert (Bild: Keith Mayhew/SOPA Images/LightRocket via Getty Images)

Popstar Rita Ora macht gerade einen heißen Sommerurlaub auf Ibiza. Sie ist so nett und lässt ihre 15 Millionen Instagram-Abonnenten daran teilhaben.

Die Sängerin hat bisher einige prickelnde Schnappschüsse von sich geteilt, auf denen man sie am Strand in einer Reihe von winzigen Bikinis posieren sieht. Nicht alle waren angetan von den Badeoutfits der 28-Jährigen.

Zu klein?

Die Interpretin des Hits “Girls” muss insbesondere Kritik für die Größe Ihrer Badekleidung einstecken. Einige Fans hielten sich in den Kommentaren nicht mit ihrer Meinung zurück.

“Deine Bikinis passen dir nie”, merkte einer an. Jemand anderes vermutete, dass der für einen BRIT-Award nominierte Star in der Kinderabteilung einkaufen würde und schrieb: “Kaufst du deine Bikinis immer noch bei Mothercare?”

“Ich finde, dein Badeanzug ist ein bisschen klein für dich. Vielleicht solltest du dir einen in der Damenabteilung anstatt in der Kinderabteilung kaufen”, riet jemand anderes.

Danke Mama

Eine Person, die kein Problem mit Ritas winzigen Bikinis hat, ist ihre eigene Mutter Vera.

“Du solltest eine Bademoden-Linie herausbringen”, schrieb die stolze Mama unter eines der sexy Fotos ihrer Tochter.

Es sieht so aus, als ob viele Frau Ora seniors Meinung teilen würden, denn ihr Kommentar gefiel bisher fast 500 Fans. Vielleicht gibt es ja wirklich bald eine Rita-Strandkollektion?

Gillian Wolski