Ich schau dir in die Augen: Die Sieger des Tierfoto-Wettbewerbs WildArt Photographer of the Year

·Lesedauer: 1 Min.

Die besten Bilder des Fotowettbewerbs WildArt Photographer of the Year in der Kategorie 'Augen' stehen fest.

WildArt Photographer of the Year ist ein neuer Wettbewerb der etwas anderen Art.

Das Konzept wurde von Tierfotografen für Tierfotografen entwickelt. Auch in der Jury sitzen ausschließlich Fotografen, die sich auf Tiere spezialisiert haben. Insgesamt gibt es zehn Kategorien, die über die ersten 10 Monate des Jahres 2021 verteilt werden.

Im März wurden die Teilnehmer aufgefordert, Bilder zum Thema 'Augen' einzuschicken. Die Idee kam von Jurymitglied Josh Galicki aus den USA. Er gehört zu den führenden Vogelfotografen Nordamerikas.

Die gesamte Jury bei WildArt besteht aus angesehenen und preisgekrönten Fotografen wie Josh und setzt sich aus verschiedenen Stilen und Spezialgebieten und verschiedenen Nationalitäten zusammen.

Joshs Idee war ein voller Erfolg: 'Augen' war die bislang beliebteste Kategorie. Das Team erhielt über 1.100 Wettbewerbs-Beiträge aus aller Welt, und die Jury hatte ihre liebe Not, aus den Einsendungen eine Shortlist zu erstellen und die besten Bilder auszuwählen.

"Der Standard, den dieser Wettbewerb anzieht, ist einfach atemberaubend, wie die Gewinner-Fotos zeigen", freuten sich die Veranstalter. "Wir können es kaum erwarten zu sehen, was der Rest des Jahres bringt. Das gibt ein tolles Finale!"

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.