Schützen, was man liebt: Nachhaltig einkaufen bei Waschbär

·Lesedauer: 4 Min.

Seit einigen Jahren ist das Thema Nachhaltigkeit auch im Consumer-Bereich nicht mehr wegzudenken. Das Bewusstsein, dass auch wir als Konsument*innen unseren Teil dazu beitragen müssen, um die Erde und das Klima zu schützen, weckt in vielen den Wunsch, Umwelt- und sozialverträglich hergestellte Produkte zu kaufen.

Waschbär – der Umweltversand
Über 10.000 umweltgerechte Produkte: zu 100 Prozent ökologisch, nachhaltig & fair! (Bild: Waschbär.de)

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Für das Unternehmen Waschbär, das als Umweltversand gegründet wurde, steht bereits seit 1987 im Fokus, für jeden Lebensbereich faire und ökologische Produkte anzubieten – und damit jedem Einzelnen zu ermöglichen, selbst aktiv zu entscheiden und Teil einer Veränderung hin zu mehr Nachhaltigkeit zu sein. Transparenz ist hier das A und O, denn nur so können die Konsument*innen auch eine bewusste Kaufentscheidung treffen.

Hierzu gehört für Waschbär auch eine offene Kommunikation über die verwendeten Materialien, die auf den Standards von unabhängigen Nachhaltigkeits-Siegeln und -Organisationen sowie Gütesiegeln beruhen und auf der Webseite einsehbar sind.

Von der Öko-Putzkiste zum Onlinehandel

Angefangen hat alles in einer Garage in Freiburg: Von hier aus wurde 1987 das erste Produkt, eine Öko-Putzkiste mit neun durchdachten und umweltschonenden Reinigungsmitteln, versandt. Gründer der Waschbär-Bewegung: Leo Pröstler, damaliger Leiter des Freiburger Ökoinstituts, der zusammen mit anderen Ökopionieren der 1980er Jahre den Weg zu einem nachhaltigen Lebensstil ebnete.

Die Öko-Putzkiste wird ein Erfolg, das Interesse der Kundinnen und Kunden an weiteren umweltschonenden Produkten ist groß. Peu à peu erweitert Waschbär sein Sortiment, angefangen von nachhaltiger Mode, nützlichen und praktischen Lösungen für die Aufgaben des Alltags bis hin zur heute umfangreichen Auswahl an Produkten für Haushalt, Garten und Wohnen.

Seit 2017 darf Waschbär sich als Purpose Unternehmen bezeichnen, eine neuartige Form des Eigentums, bei dem sich die Gesellschafter keine eigenen Gewinne ausschütten dürfen - diese müssen im Unternehmen bleiben und für die Unternehmensziele verwendet, an Mitarbeiter ausgeschüttet oder gespendet werden. Dies bedeutet, dass Waschbär nicht für die Profitmaximierung von Investoren oder fremden Eigentümern arbeitet, sondern die Gewinne für den eigentlichen Zweck nutzt, indem sie in soziale und ökologische Initiativen reinvestiert werden.

Naturnahes Wohnen mit ökologischen und fair produzierten Produkten von Waschbär
Zuhause ist unser privater Rückzugsort: Auch hier legt Waschbär den Fokus auf ein gesundes Wohnraumklima. (Bild: Waschbär.de)

Ökologie mit Freude im Alltag leben

Vor allem nachhaltiger Mode haftete in der Vergangenheit ein negatives "Öko"-Image an, das sich inzwischen glücklicherweise und auch durch den Einsatz von Unternehmen wie Waschbär gewandelt hat: Seit 2011 ist Waschbär Mitglied der Organisation Fair Wear Foundation, die sich für ein besseres Leben von Textil-Arbeiterinnen und Textil-Arbeitern auf der ganzen Welt einsetzt. Zudem wird strengstens darauf geachtet, dass für das Textilsortiment ein Maximum an Bio-Materialien verarbeitet wird; mittlerweile stammen 100 Prozent der verwendeten Rohfasern für alle reinen Baumwoll-Textilien aus kontrolliert biologischem Anbau. Ebenso kommen Bio-Seide und Bio-Schurwolle zum Einsatz.

Für Erwachsene bietet Waschbär neben individueller Alltagsmode auch funktionale Basics und Outdoor-/Yoga-Bekleidung sowie Schuhe und passende Accessoires.

Baby- und Kindermode aus Naturmaterialien

Besonders beliebt: die Kinderwelt von Waschbär. Eltern wünschen sich vor allem für die Kleinsten von Anfang an möglichst naturbelassene und schadstofffreie Produkte. Die zarte Kinderhaut ist besonders sensibel und bedarf eines ganz besonderen Schutzes, weshalb die Waschbär-Kindermode nach den strengen Kriterien der GOTS hergestellt. Sie besteht aus robusten, nachhaltigen Stoffen wie Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau, Bio-Schurwolle, Bio-Merinowolle und Seide. Robust und rein ist auch die Auswahl an Heimtextilien sowie Spielzeug fürs Kinderzimmer.

Eine Auswahl des Angebots von Waschbär:

Walk-Pumphose

Perfekt als wärmende Überhose an kalten Wintertagen: Am Po ist die Hose mit einer zweiten Walkschicht verstärkt. So ist sie nicht nur robuster und strapazierfähiger, sondern schützt beim Sitzen vor Kälte. Aufgesetzte Kniepatches verstärken die stark beanspruchten Knie.

Walk-Pumphose
Walk-Pumphose. (Bild: Waschbär)

Warme Hose aus Walk für 62,95 Euro

Strickjacke mit Zopfmuster-Details aus Bio-Schurwolle

Strickjacke mit Zopfmuster-Details aus Bio-Schurwolle
Strickjacke mit Zopfmuster-Details aus Bio-Schurwolle. (Bild: Waschbär)

Cardigan in fünf Farben für 139 Euro

Für den Winter ideal ist diese kurze, figurbetonte Strickjacke mit feminin tiefem V-Ausschnitt und einer Knopfleiste aus temperaturausgleichender Schurwolle. Tolles Detail: das kunstvolle Zopfmuster an den Ärmeln.

Linon-Bettwäsche-Programm

Linon-Bettwäsche-Programm
Linon-Bettwäsche aus Bio-Baumwolle. (Bild: Waschbär)

Linon-Bettwäsche für 69,95 Euro

Linon kühlt wie Leinen, ist jedoch glatter und weil die Bettwäsche vorgewaschen wurde, fühlt sie sich zusätzlich angenehm weich an. Das Streifendesign in den zarten Pastellfarben macht sie zum Blickfang in deinem Schlafzimmer.

Starterset ökologische Putzmittel, 7-teilig

Starterset ökologische Putzmittel, 7-teilig
Starterset ökologische Putzmittel, 7-teilig. (Bild: Waschbär)

Grundausstattung für ökologisches Putzen für 16,95€

Mit der Öko-Putzkiste fing 1987 alles an: Mit Zitronensäure, Wiener Kalk, Natron, flüssiger Schmierseife sowie einem Schwammtuch und einem Luffa-Schwamm ziehen Frische und Sauberkeit auf ganz natürliche Weise in dein Zuhause ein.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.