Schwimmflügel für Erwachsene? Die neueste Entdeckung auf der Australian Fashion Week

Wird das Trend? Schwimmflügel für Erwachsene. (Bild: Getty Images)


Es ist schon eine komische Vorstellung, sich Schwimmflügel an den Körpern von ausgewachsenen Menschen vorzustellen. Doch das australische Activewear-Label Duskii ließ seine durchtrainierten Models mit den aufblasbaren Schwimmhilfen über den Laufsteg der Mercedes-Benz Fashion Week schreiten – und das sah gar nicht so merkwürdig aus, wie man denkt.

Eigentlich sind die Schwimmhilfen ja nur etwas für Kinder. (Bild: ddp Images)

Viele abwegige Trends haben wir auf den internationalen Fashion Weeks in den letzten Jahren bereits zu sehen bekommen. Doch was jetzt aus Australien angeschwemmt wurde, ist wirklich noch nie da gewesen. Das fragwürdige Fashion-Accessoire, das Duskii hier präsentiert hat, ist sicherlich nicht jedermanns Sache.

Zu den gemusterten Bikinis und Badeanzügen in Color-Blocking-Optik präsentierte das Modehaus auch die jeweils passenden Schwimmflügel. Klein, zierlich und doch auffällig genug prangten die aufblasbaren Mode-Highlights an den Armen der sexy Laufstegschönheiten. Doch damit nicht genug: Auch richtige Schwimmreifen wurden an den Körpern der Badenixen inszeniert.

An den Models wirken die Schwimmflügel wie echte Fashion-Accessoires. (Bild: Getty Images)

Ganz gleich, was man von der Idee halten mag: Duskii findet mit diesem Fashion-Item sicherlich mehr Beachtung als manch andere Bademode, die an diesem Tag präsentiert wurde.

Zeigten sich bereits Models und Schauspielerinnen wie Gigi Hadid, Kendall Jenner, Karlie Kloss, Shay Mitchell und Lea Michele privat mit cooler Bademode, ist es wohl eher unwahrscheinlich, dass sich die Stars demnächst auch mit den passenden Schwimmflügeln eindecken werden.

So bleibt die modische Überraschung auf der Fashion Week in Australien wohl nichts weiter als ein humoristischer Fashion-Einfall.