Sechsstelliges Depot mit der Satelliten-Strategie – So will Margarethe Honisch finanziell frei werden

Margarethe Honisch ist Finanz-Coach und Buchautorin
Margarethe Honisch ist Finanz-Coach und Buchautorin

Früher habe Margarethe Honisch gedacht, Investieren sei nur etwas für reiche Menschen. „Das war für mich eine fremde Welt“, sagt die 37-Jährige. Heute sieht es anders aus. Honisch legt jeden Monat Geld in Aktien und ETFs an – mit Erfolg. Ihr Depot ist sechsstellig.

Klickt hier, um alle Podcast-Folgen zu sehen.

Dabei investiert sie nach der Core-Satellite-Strategie. Einfach gesagt, funktioniert das so: Rund die Hälfte eures Portfolios besteht aus einem „Kern“. Dies ist meist ein breit gestreuter Welt-ETF und für den langfristigen Vermögensaufbau zuständig.

Die restlichen Bestandteile eures Portfolios sind risikoreichere Anlageformen, wie beispielsweise Einzelaktien oder Branchen-ETFs – das sind die „Satelliten“. Diese sind für mehr Rendite verantwortlich, bringen aber auch mehr Risiko mit. Das weiß auch Honisch. Einst war Wirecard einer ihrer „Satelliten“. Bei diesem Investment verlor sie 2500 Euro.

Wie Honisch heute investiert, auf welche Branchen sie setzt und wie sie das Ziel der finanziellen Freiheit erreichen will, erfahrt ihr in der neusten Podcast-Folge Money Mindset. Hört rein und macht mehr aus eurem Geld!

Über diesen Podcast

Im Finanz-Podcast Money Mindset spricht Leo Ginsburg, Wirtschaftsredakteur bei Business Insider, jede Woche mit einem spannenden Gast darüber, wie er oder sie ihr Geld anlegt und was er oder sie anderen Investment-Interessierten raten würde.

Jeden Dienstag erhaltet ihr Ideen und Anregungen, wie ihr euer persönliches Vermögen vergrößern könnt, ohne gleich BWL studieren zu müssen. Hört sie bei SpotifyApple PodcastsDeezerPodimo und überall, wo es Podcasts gibt.

Wenn euch der Podcast gefällt, folgt ihm, teilt ihn mit Freunden und lasst gerne eine Bewertung da. Ihr findet Money Mindset auch auf Instagram. Hier veröffentlichen wir alles Wichtige zu den Folgen und spannende Learnings, Fakten und Tipps aus der Finanzwelt.

Disclaimer: Aktien, Kryptowährungen und Investments sind grundsätzlich mit Risiko verbunden. Auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Die veröffentlichten Artikel, Daten und Prognosen sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Rechten. Sie ersetzen auch nicht eine fachliche Beratung.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.