Secondhand Brautkleid mit Tarnmuster sorgt für Stirnrunzeln

Dieser Brautkleid-Look ist nicht für jedermann. Foto: Facebook

Ein Brautkleid, das aus einem Stilmix zu bestehen scheint, sorgte bei Internet-Nutzern für Stirnrunzeln.

Das traditionelle weiße Kleid hat sowohl einen Tarnmuster-Stoff, als auch Spitzendetails als Akzente eingearbeitet. Es wurde auf Facebook um günstige $ 75 (68 €) angeboten, bevor die Anzeige auf einer Hochzeits-Shaming-Gruppe geteilt wurde.

Und die Facebook-Nutzer ließen ihren Kommentaren zu dem Brautkleid – das scheinbar auch bei einem Garagenflohmarkt angeboten wurde – sofort freien Lauf.

„Immerhin ist es billig (genau wie der Look)”, lautete der freche Kommentar einer Person.

Das Kleid wurde im Internet und bei einem Garagenflohmarkt zum Kauf angeboten. Foto: Facebook

„Haben sie das Kleid so gekauft oder ist das geändert worden?“, fragte jemand anderes. „Wenn sie es [so] gekauft haben, welcher verdammte Brautmodenladen verkauft so einen Unsinn.“

„Das sieht wie ein Tintenfisch-Mensch aus“, fügte ein dritter User hinzu.

„Wenn man nicht will, dass irgendjemand bei der eigenen Hochzeit dabei ist“, war die Reaktion einer weiteren Person.

Eine Person verriet, dass ihre Freundin das gleiche Kleid zum Abschlussball der Schule getragen hätte. Andere wiederum versuchten dem Ganzen etwas Positives abzugewinnen.

„Wenigstens ein unvergessliches Brautkleid“, lautete ein Kommentar.

„Ich meine, das ist sehr viel besser als alle Beiträge, die ich online gesehen habe“, überlegte jemand anderes.

Kristine Tarbert