Selma Blair leidet an Multiple Sklerose: “Ich bin behindert”

Hannah Sommer
Freie Autorin für Yahoo Style
Der einstige “Eiskalte Engel”-Star leidet nach eigener Aussage seit 15 Jahren an MS. (Bild: Getty Images)

In einem emotionalen Instagram-Post gesteht die Schauspielerin, dass sie an Multiple Sklerose leidet. Seit Jahren habe sie die Symptome, seit Kurzem erst die Diagnose, erklärt sie darin. Nun will sie anderen und sich selbst Mut machen.

“Ich habe Multiple Sklerose.” Mit diesen Worten innerhalb eines emotionalen Instagram-Posts hat Schauspielerin Selma Blair am Samstag der Welt mitgeteilt, dass sie an der Autoimmunkrankheit leidet. Mitte August dieses Jahres bekam sie die Diagnose – nach einem Sturz. Doch sie glaubt, die Symptome bereits jahrelang zu haben.


“Ich war vor zwei Tagen in dieser Garderobe. Und ich bin zutiefst dankbar. Es ist so tiefgreifend, dass ich mich entschieden habe, es zu teilen. (…)”

Selma Blair braucht Hilfe beim Anziehen

In schmerzlichen Worten schildert der einstige “Eiskalte Engel”-Star, wie sehr ihr Alltag von der Nervenkrankheit gezeichnet ist. So braucht sie allein schon Hilfe bei vermeintlich einfachen Dingen wie dem Ankleiden.

“Die geniale Kostümbildnerin Allisa Swanson entwirft nicht nur die Stücke, die Harper Glass in der neuen Netflix-Show tragen wird, sie steckt auch meine Beine vorsichtig in meine Hose, zieht mir die Tops über den Kopf, knöpft meine Mäntel zu und bietet mir ihre Schulter an, um mir Halt zu geben. Ich habe Multiple Sklerose”, beschreibt die 46-Jährige in dem Post.

“Ich bin behindert”

In schmerzlichen Worten erklärt der Film- und Serienstar außerdem, wie sein Leben außerhalb von Set und Dreharbeiten aussieht. “Ich bin behindert. Ich falle manchmal. Ich lasse Dinge fallen. Meine Erinnerung ist nebelig”, schreibt Selma Blair schonungslos offen. Sie hoffe, dadurch “anderen etwas Hoffnung geben zu können. Und auch mir selbst”.

Dann beschreibt die Schauspielerin ganz offen, was ihr scheinbar sehr im alltäglichen Leben fehlt. “Ich möchte wieder mit meinem Sohn spielen. Ich möchte die Straße entlanggehen und mit meinem Pferd reiten. Ich habe MS und mir geht es gut. Aber wenn ihr mich seht, wie ich Zeug auf die Straße fallen lasse, helft mir gern, es aufzuheben. Ich brauche dafür allein einen ganzen Tag”, gibt die 46-Jährige preis.

Unterstützung von Prominenten

Kurz nach Veröffentlichung ihres Posts bekam der einstige “Eiskalte Engel”-Star bereits warmherzigen Zuspruch von prominenten Freunden und Kollegen. So sprach ihr Sarah Michelle Gellar Mut zu. “Ich liebe dich, ich bin stolz auf dich, und es gibt nichts, das ich nicht für dich tun würde”, schrieb sie in den Kommentaren unter dem Post.

“Deine Stärke zu teilen, ist nicht nur ein Geschenk an andere, sondern auch an dich selbst”, postete Kollegin Shannen Doherty, die selbst jahrelang gegen den Krebs gekämpft hatte.