Seltsamer Trend auf TikTok: Quatschen und dabei Früchte schneiden

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Freie Journalistin
·Lesedauer: 3 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Die Fähigkeit zum Multitasking ist ja angeblich eine spezifisch weibliche, mit der sich vor allem Zeit sparen lässt. Dass man gerade auf TikTok damit auch jede Menge Follower generieren kann, zeigt die Beliebtheit ganz bestimmter Videos.

Cropped image of food blogger cutting fresh orange for morning smoothie
Cropped image of food blogger cutting fresh orange for morning smoothie

Videos, in denen mehr oder weniger professionell gezeigt wird, wie man bestimmte Früchte am besten oder schönsten schneidet, gab es im Netz schon lange vor TikTok. In deren Mittelpunkt standen meist ästhetische Spielereien wie eine Erdbeere durch gekonnte Schnitte wie eine Rose aussehen zu lassen. Manche erklärten aber auch einfach, wie man exotische Früchte, von denen viele Userinnen und User nicht einmal den Namen kannten, mit möglichst wenig Aufwand zum Verzehr vorbereitet. 

Mit diesen Videos haben jene, die gerade auf TikTok besonders angesagt sind und in denen immer auch Obst eine Rolle spielt, wenn überhaupt nur ganz am Rande zu tun.

Das Obst ist Beiwerk

Exemplarisch dafür sind die Beiträge, die Kirsten Titus alias @pepperonimuffin bei TikTok postet. Die junge Frau spricht darin über Themen, die sie bewegen. Nur, dass sie ihre Gedanken keinem Tagebuch anvertraut, sondern eben der Community. Und während sie sich beispielsweise fragt, ob aus ihrem letzten Flirt doch mehr werden könnte, schneidet sie nebenbei eben auch Obst.

Die Fruchtvideos hatten einfach mehr Views

Laut der Nachrichten-Website "Mashable" begann sie damit aus einem simplen Grund: Während der Videodrehs brauchte sie einfach eine Beschäftigung für ihre Hände. Als sie zum ersten Mal in die Kamera sprach und dabei einer Wassermelone zu Leibe rückte, sei das ein nicht geplanter Zufall gewesen, sagt sie. Erst nach vier oder fünf Videos mit Obsteinsatz hätte sie dann gemerkt, dass diese besonders gut bei den Zuschauerinnen und Zuschauern ankamen und beschloss, das Früchteschneiden als festen Bestandteil einzuplanen.

Obst-Trick: Mit diesem Hack bleibt dir die brennende Zunge beim Ananas essen erspart

Besonders geeignet seien große exotische Früchte wie Drachenfrucht oder Pomelos. "Und Papayas sind gut, weil es so interessant aussieht, wenn die ganzen Samen zum Vorschein kommen", sagt die Vloggerin. Für den besten Effekt sollten die Früchte auf ähnliche Art "interaktiv" sein. 

Worin besteht nur die Faszination?

Ganz ähnliche Videos macht auch Lala unter dem TikTok-Namen @lalaleluu. Nachdem sie vor allem Videos mit Lifehacks gepostet habe, wäre sie eines Tages von einem User gebeten worden zu zeigen, wie man am besten eine Wassermelone aufschneidet. Da die Vorgehensweise nicht zusätzlich erklärt werden muss, hätte sie dann angefangen, nebenher Geschichten aus ihrem Leben zu erzählen. Sie wisse auch nicht genau, worin die Faszination liege, sagte sie gegenüber der Nachrichtenwebseite. "Aber ich weiß, dass immer, wenn ich eine Frucht aufschneide, das Video viel öfter angeschaut wird."

Lecker und emotional positiv besetzt

Warum die User auf die Frucht-Videos abfahren, könnte daran liegen, dass es auch ihnen zu langweilig ist, nur den Erzählungen der Vlogerinnen zu lauschen. Ihre Augen und ihr Gehirn wollen einfach mehr Beschäftigung und ganz nebenbei können sie vielleicht noch den ein oder anderen Trick lernen. Darüber hinaus ist das Schneiden von Obst eine so alltägliche Beschäftigung, dass sie die Vlogerinnen für die Zuschauer nahbarer werden lässt. Eben so, als würde man mit einer Freundin telefonieren. 

Zu guter Letzt wecken Früchte bei vielen Menschen einfach per se positive Gefühle: Weil sie sie aufgrund ihrer Süße und Frische einfach mögen oder weil sich die meisten von uns an Kindertage erinnert fühlen, in denen die Eltern gerne mit einer Schale frisch geschnittenen Obsts um die Ecke kamen.

Video: Gut für die Psyche: Mit Obst und Gemüse gegen den Stress

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.