Serena Williams: Modemagazin zeigt die "nackte Wahrheit"

(cos/spot)

Tennisspielerin Serena Williams (37) findet in ihrem persönlichen Essay für die August-Ausgabe der US-amerikanischen "Harper's Bazaar" ehrliche Worte. Aber auch die Bilder, die das Modemagazin in diesem Zuge von ihr veröffentlicht hat, sprechen eine eindeutige Sprache: Die 37-Jährige möchte sich weder verstellen noch verstecken.

Tennisspielerin Serena Williams hat für das August-Cover der "Harper's Bazaar" posiert (Bild: a katz/Shutterstock.com)

Die Schnappschüsse von Fotograf Alexi Lubomirski (44) tragen den Titel "Serena unretouchiert - die nackte Wahrheit" und sind demnach gänzlich unbearbeitet. Sie zeigen die siebenfache Wimbledon-Gewinnerin in goldfarbenen Roben von Ralph Lauren, funkelndem Schmuck von Bulgari sowie hochhackigen Schuhen von Christian Louboutin. Besonders ein Foto sticht aus ihnen heraus.

Ganz schön freizügig


Auf einem der veröffentlichten Bilder posiert Williams rücklings in einem bodenlangen, goldenen Cape. Dazu trägt sie Pumps und Armschmuck und sonst - nichts? Zumindest hat es den Anschein, als wäre die Tennisspielerin unter dem glamourösen Umhang unbekleidet. Stehen im ersten Moment ihre muskulösen Beine im Fokus, schweift der Blick anschließend ein wenig höher, wo in Ansätzen die Pobacken der 37-Jährigen zu erkennen sind.