Shannen Doherty zeigt sich ungeschminkt auf neuem Foto und sendet damit wichtige Botschaft

·Lesedauer: 4 Min.

Shannen Doherty hat über Selbstliebe und das Älterwerden in Hollywood gesprochen.

Shannen Doherty hat die sozialen Medien genutzt, um darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es ist, in Hollywood alternde Gesichter zu zeigen. (Foto von Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic)
Shannen Doherty hat die sozialen Medien genutzt, um darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es ist, in Hollywood alternde Gesichter zu zeigen. (Foto von Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic)

Am Sonntag teilte die Schauspielerin aus der Serie Beverly Hills 90210 bei Instagram ein Selfie, auf dem sie sich ungeschminkt zeigt. Sie wollte so ihre mehr als 1,8 Mio. Follower darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, seine natürliche Schönheit zu schätzen.

„Ich schaue an diesem Abend Filme und mir ist aufgefallen, dass es nur sehr wenige weibliche Charaktere gibt, mit denen ich mich identifizieren kann“, begann die 50-Jährige. „Ihr wisst schon, Frauen ohne Filler, ohne Botox, ohne Schönheits-OP. Frauen, die ihr Gesicht und all die Erfahrungen lieben, die man darin sehen kann. Ich habe gelebt. Ich liebe, dass ich gelebt habe und dass mein Gesicht mein Leben widerspiegelt.“

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Doherty, bei der 2015 Brustkrebs festgestellt wurde, sagte, dass sie „sehr viel überlebt“ habe und dass sie daran gewachsen sei und sich weiterentwickelt habe.

„Mittlerweile liebe ich mich selbst“, fügte die Schauspielerin hinzu. Sie erklärte, dass sie an einem Punkt in ihrem Leben angelangt sei, an dem sie sich in der Lage sieht, den Druck und die unrealistischen Schönheitsnormen infrage zu stellen, die Hollywood Frauen diktiert. „Endlich. Ich habe genug von dem Bild, das Zeitschriften und Hollywood versuchen, aus uns zu machen. Ich will Frauen wie mich sehen. Frauen wie uns.“

Begeisterte Kommentare anderer Frauen

Auf Dohertys Botschaft folgte schnell Unterstützung und Lob von anderen Frauen, die sich in Filmen und Fernsehshow unterrepräsentiert sehen.

„Ich werde dieses Jahr im September 50 und so sehr ich mich auch [mit] Make-up und Zeug aufhübschen mag, ich fühle mich am allerbesten, wenn ich nichts auf dem Gesicht habe außer Feuchtigkeitscreme“, schrieb eine Followerin.

„Ja, Shannen! Super ausgedrückt! Du bist eine der Echtesten. Sei du selbst! Liebe Authentizität und Originalität und sei natürlich“, stimmte jemand anderes zu.

Shannen Doherty: "Es geht nicht darum, ein Krieger zu sein"

„Vielen, vielen Dank, dass du das geteilt hast, Shannen. Es wird nicht oft genug gesagt. Aber Frauen in Hollywood müssen damit aufhören, dem Druck nachzugeben, für immer jung auszusehen“, kommentierte jemand anderes und fügte hinzu: „Altern ist etwas Natürliches, es ist etwas, das jeder Mensch irgendwann durchmacht. Es macht keinen Sinn, zu versuchen es zu verbergen. Ich werde nie verstehen, warum es als sexy gilt, wenn Männer altern, während das Altern bei Frauen als eine Art Verbrechen angesehen wird. Man ist wunderschön, vom ersten bis zum 100. Lebensjahr, es spielt keine Rolle. Liebe dich selbst und kämpfe für das Gute.“

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Geburtstagsgedanken in Vancouver

Es ist nicht das erste Mal, dass die Darstellerin aus der Serie Charmed -Zauberhafte Hexensich zum Thema Selbstliebe äußert. Im August 2019 sprach Doherty in einem Interview mit Health offen darüber, wie sie sich, nachdem sie ihre Brustkrebserkrankung besiegt hatte, noch mehr liebt.

Shannen Doherty: Pure Lebensfreude mit Sarah Michelle Gellar

„Ich habe wirklich gut auf mich achtgegeben. Für jemanden [in meiner Situation] bin ich in einem guten Zustand daraus hervorgegangen“, so Doherty. „Aber das Komische an Krebs ist, dass die Leute glauben, nur weil man keine Chemo oder Bestrahlungen mehr bekommt, gehe es einem gut. Dass man schon wieder auf die Beine käme. Aber was sie nicht begreifen ist, dass der Körper etwas so unglaublich Schweres mitgemacht hat, dass man nie wieder vollständig auf die Beine kommt.“

BEVERLY HILLS, KALIFORNIEN – 5. OKTOBER: Shannen Doherty bei den 9. Annual American Humane Hero Dog Awards im Beverly Hilton Hotel am 5. Oktober 2019 in Beverly Hills, Kalifornien. (Foto von Jon Kopaloff/Getty Images)
BEVERLY HILLS, KALIFORNIEN – 5. OKTOBER: Shannen Doherty bei den 9. Annual American Humane Hero Dog Awards im Beverly Hilton Hotel am 5. Oktober 2019 in Beverly Hills, Kalifornien. (Foto von Jon Kopaloff/Getty Images)

In Anschluss an die guten Nachrichten über ihre Remission verriet sie, dass sie sich mehr auf Selbstliebe und Akzeptanz der Veränderungen ihres Körpers konzentrieren wolle.

„Ich versuche herauszufinden, wie ich den Menschen akzeptieren kann, der ich mittlerweile bin“, sagte Doherty. „Ich werde nie wieder meine alte Kleidergröße haben. Ich nehme einige Medikamente ein, die mir das Kollagen entziehen, also werde ich nie mehr ein Gesicht ohne Falten haben. Ich bin selbstkritisch. Aber es gibt einige Dinge, gegen die man sich nicht wehren kann.“

Doherty verriet, dass sie sich darauf konzentriere, mit sich selbst gütig zu sein und mit einer neuen Perspektive im Leben zu leben.

„Ich versuche, gütiger mit mir selbst umzugehen“, fügte sie hinzu. „Und ich versuche jeden Tag als ein wunderbares, kostbares Geschenk zu leben, das man mir gibt.“

Ellie Spina