So sieht die Weihnachtskarte von Melania und Donald Trump aus

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Zum Kongressball trugen Donald und Melania Trump bereits dieselben Outfits wie später auf der Weihnachtskarte. (Bild: Yuri Gripas-Pool/Getty Images)

Wie für US-Präsidenten üblich, hat Donald Trump jetzt kurz vor den Feiertagen eine offizielle Weihnachtskarte präsentiert. Dass das Motiv der Karte allerdings so traditionell daherkommt, überrascht.

Weihnachten im Weißen Haus: Das wird zelebriert – mit einer Unmenge an opulent geschmückten Tannenbäumen und einer Weihnachtskarte, die First Lady Melania Trump nun veröffentlicht hat.


“Frohe Weihnachten von Präsident Donald J. Trump und First Lady Melania Trump. @POTUS & @FLOTUS sind am Samstag, den 15. Dezember, auf ihrem offiziellen Weihnachtsporträt für 2018 in der Cross Hall des Weißen Hauses in Washington, D.C. zu sehen. (Offizielles Foto des Weißen Hauses von Andrea Hanks)”

Weihnachtskarte von Donald Trump und Melania ganz traditionell

Die Aufnahme könnte im Zuge des Kongressballs in Washington entstanden sein. Denn auf dem Foto tragen sie und ihr Mann, US-Präsident Donald Trump, dieselben Outfits wie bei dem Polit-Event. Während er zum Ball in einem schwarzen Smoking mit Fliege kam, präsentierte Melania Trump ein hautenges weißes Rollkragenkleid des Luxuslabels Céline.

Verwunderlich an dem Foto ist, dass es im Cross Hall, dem großen Gang im ersten Stock des Weißes Hauses, inmitten traditionell geschmückter Tannenbäume aufgenommen wurde. Und nicht zwischen den von der First Lady ausgewählten roten Pendants.

Diese roten Weihnachtsbäume im Weißen Haus hatten Melania Trump Spott eingebracht. (Bild: AP Photo/Carolyn Kaster)

Klassische statt rote Bäume als Kulisse

Möglicherweise liegt das an dem Spott, den die diesjährige Deko nach sich gezogen hatte. Als Bilder der knallroten Weihnachtsbäume veröffentlicht wurden, musste Melania Trump kritische Vergleiche unter anderem mit der US-amerikanischen Serie “The Handmaid’s Tale” einstecken. Darin tragen Mägde rote Kleidung. Sogar Stars wie Filmproduzentin Dana Goldberg machten sich im Netz darüber lustig.


“Jemand hat das mit Melania Trumps Weihnachtsbäumen gemacht und das ist alles, was ich heute sehen wollte.”

Die 48-Jährige konterte jedoch mit Blick auf persönliche Präferenzen. “Wir leben im 21. Jahrhundert und jeder hat einen anderen Geschmack. Ich finde, sie sehen fantastisch aus”, hatte sie während einer Rede an der Liberty University in Lynchburg, Virginia, gesagt. Am Ende waren es dann aber doch nicht ihre roten, sondern die traditionellen Weihnachtsbäume, die den Hintergrund der Weihnachtskarte des US-Präsidentenpaares bildeten.