Sintavia entwickelt firmeneigene Niobium-Drucktechnik

C103-Materialparameter-Spezifikation ermöglicht umfassenden Einsatz der Legierung im Raumfahrt- und Verteidigungssektor

HOLLYWOOD, Florida, December 01, 2022--(BUSINESS WIRE)--Sintavia, LLC, ein Designer und Additiv-Hersteller von komplexen mechanischen Systemen für die Luftfahrt-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie, gab heute bekannt, dass das Unternehmen firmeneigene Materialparameter für die C103-Legierung entwickelt hat, eine hochleistungsfähige Niobverbindung, die sich für den Einsatz in Antriebssystemen für Raketen, Düsenflugzeuge und Satelliten sehr gut eignet. Das refraktäre Metall, das sich ohne umfangreiche Parameterentwicklung schwer drucken lässt, wurde auf einem M290-Drucker der EOS GmbH entwickelt und ist der 29. von Sintavia entwickelte Materialparameter für seine OEM-Kunden in der Luftfahrt-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221130005285/de/

(Photo: Business Wire)

Zu den mechanischen Eigenschaften von Sintavias C103 zählen eine As-printed-Dichte von 99,94 % und eine Z-direktionale Dehnung von 32 % nach einem standardmäßigen Spannungsabbauzyklus. Umfassende Leistungsdaten für den C103-Parametersatz von Sintavia finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.sintavia.com/materials-guide/.

„Aufgrund seines extrem hohen Schmelzpunktes gilt Niobium allgemein als hervorragendes Material für den Einsatz in Raumfahrt-Antriebssystemen, insbesondere in Steuertriebwerken und Lagesteuerungsdüsen", erklärte Pavlo Earle, Vice President Technology Engineering bei Sintavia. „Dank dieser Entwicklung ist Sintavia in der Lage, seinen Kunden in der Raumfahrtindustrie Komponenten anzubieten, die branchenführende mechanische Eigenschaften verkörpern. Kombiniert mit den ebenso erstklassigen Ressourcen von Sintavia im Bereich Design und additive Fertigung bieten unsere C103-Parameter Kunden eine hochwertige und zuverlässige industrielle Lösung für den Einsatz bei extremen Temperaturen."

Pavlo Earle fügte hinzu, dass Sintavia derzeit firmeneigene Standards für andere refraktäre Materialien für den Einsatz in der gesamten Luftfahrt-, Raumfahrt und Verteidigungsindustrie entwickelt.

Über Sintavia

Sintavia entwirft und druckt in 3D fortschrittliche Antriebs- und thermodynamische Systeme für Kunden in der Luftfahrt-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie. Als Gründungsmitglied der Additive Manufacturer Green Trade Association hat sich Sintavia den höchsten Qualitätsstandards in der Branche verschrieben und verfügt über zahlreiche Nadcap- und andere Akkreditierungen für die Luft- und Raumfahrt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.sintavia.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221130005285/de/

Contacts

Sintavia, LLC
Lindsay Lewis
+1 954.474.7800