Skurrile Geschäftsidee: Übernachten mal ganz anders

Sie haben Nostalgie nach Camping-Übernachtungen, aber keine Lust auf die Unannehmlichkeiten der Wildnis? Dann ist dieser Indoor-Wohnwagen-Park im britischen Bristol womöglich genau das richtige für Sie. Eine Engländerin ist mit dieser ungewöhnlichen Idee auf dem Vormarsch und macht den lokalen Hotels Konkurrenz.

So sieht es im Wohnwagen-Indoor-Park von Emma Reynolds in Bristol aus. (Bild: Towed Town Camping)

Die 34-jährige Emma Reynolds machte sich Gedanken über günstigere Übernachtungsmöglichkeiten, weil sie die normalen Hotels als zu teuer empfand. Sie überlegte, wie sie Besuchern von Bristol eine günstigere Übernachtungs-Alternative anbieten könnte. Ihre Idee: Ein Indoor-Wohnwagen-Park. Der Preis für eine Übernachtung: Ab 57 Euro aufwärts.

Prominente Unterstützung: Filmstars sollen junge Käufer für Caravaning begeistern

Reynolds mietete eine Lagerhalle im Zentrum der Stadt und legte los. Fünf Vintage-Wohnwagen hat sie im Repertoire und nach ihren Angaben sind diese jedes Wochenende ausgebucht. Ihr Business boomt. “Unsere Idee ist, günstige Mietflächen in netten Destinationen ausfindig zu machen und sie mit ein bisschen Seele aufzufrischen”, sagte sie der “Daily Mail”. Da sie als Jugendliche in einem Wohnwagen-Park arbeitete, hatte sie sofort die Wohnmobile im Kopf.

Ein Dach über dem Wohnwagen und eine künstliche Indoor-Grünfläche: Das alles gibt es in Bristol. (Bild: Towed Town Camping)

Ein zweiter Indoor-Park ist bereits in Planung

Reynolds weiß, dass diese Art zu Übernachten bei zahlreichen ihrer Gäste ebenfalls Nostalgie hervorruft: “Wir brechen die konventionellen Camping-Trips-Regeln. Es muss nicht mehr im Freien sein, dafür aber mitten in der Stadt.” Die Frau erarbeitete die Idee, als sie in Elternzeit zuhause war. Und jetzt, zwei Jahre nach dem Start des unkonventionellen Projekts, zieht es laut ihren Aussagen nicht nur junge Menschen an, sondern Gäste aus allen Altersstufen.

Verrückt: Ist dies das kleinste Airbnb-Zimmer aller Zeiten?

Ihr Konzept funktioniert so gut, dass sie zusammen mit ihrem Ehemann bereits an einem größeren Indoor-Wohnwagen-Park in Bristol arbeitet.

VIDEO: Glamping: Zelte auf Einkaufszentren