Sneaker von Kanye West sollen für über eine Millionen Dollar versteigert werden

Willy Flemmer
·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 3 Min.

Die Nike Air Yeezy Colorways gehören zu den erfolgreichsten Sneakern überhaupt. Kein Wunder, hinter der Marke steckt mit dem Musiker Kanye West ein berühmter Name. Nun soll der Prototyp des Schuhs für mehr als eine Millionen US-Dollar versteigert werden.

LOS ANGELES, CA - FEBRUARY 10:  Rapper Kanye West on stage at the 50th Annual GRAMMY Awards at the Staples Center on February 10, 2008 in Los Angeles, California.  (Photo by Lester Cohen/WireImage)
Rapper Kanye West mit dem Prototyp der Nike Air Yeezy Colorways auf der Bühne der 50. Grammy Awards. (Bild: Lester Cohen/WireImage)

Das Auktionshaus Sotheby's organisiert gerade eine Versteigerung des Nike-Sneakers Air Yeezy 1. Die Schuhe sollen für einen Millionenbetrag einen neuen Besitzer finden. Was sie so wertvoll macht – außer der Tatsache, dass es sich um den Prototyp eines erfolgreichen Sneaker-Modells handelt? In den Yeezy 1 steckten die Füße eines berühmten Musikers.

Playlist und teures Merchandise: Rammstein kooperieren mit Luxus-Modelabel

Der Welt vorgestellt hatte den Prototyp der Kollektion Nike Air Yeezy Colorways im Jahr 2008 der Musiker Kanye West. Der Rapper trug die schwarzen Leder-Sneaker mit der schwarzweißen Sohle bei der 50. Verleihung des Musikpreises Grammy. In dem Jahr erhielt West vier Auszeichnungen. Bei der Veranstaltung hatte er auf der Bühne auch einen musikalischen Auftritt. Dabei sorgten auch seine Treter für reichlich Aufmerksamkeit.

Bricht Air Yeezy 1 den Rekord?

Sotheby's wird die Air Yeezy 1 im Rahmen einer Privatauktion versteigern, nachdem die Schuhe vom 16. bis 21. April im Hongkonger Kongresshalle Convention and Exhibition Center ausgestellt wurden. Die Erwartungen des Auktionshauses sind hoch. Immerhin handelt es sich um "einen der begehrtesten und gefragtesten Sneaker überhaupt", wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung meint.

LOS ANGELES, CA - FEBRUARY 10:  Rapper Kanye West during the Pre-Telecast for the 50th Annual GRAMMY Awards at the Staples Center on February 10, 2008 in Los Angeles, California.  (Photo by Michael Caulfield/WireImage)
Kanye West trug wesentlich zum Entwurf der Sneaker-Marke Nike Air Yeezy bei. (Bild: Michael Caulfield/WireImage)

Ihren Wert taxiert das Auktionshaus laut CNN auf über eine Million US-Dollar. Damit wären sie die teuersten Sneaker der Welt. Der Rekord wird aktuell von Nike Air Jordan 1 gehalten, die 1985 von Michael Jordan in einem NBA-Spiel getragen wurden und von der Basketball-Legende signiert sind. Die Schuhe versteigerte das Auktionshaus Christie's im Mai 2020 für 615.000 Dollar.

Kanye West: Musiker und Designer

Laut Sotheby's ergibt sich der Wert der Air Yeezy 1 auch aus dem kulturellen Einfluss der Sneaker-Marke. "Dieses Paar ist entscheidend für die Entwicklung des Yeezy-Franchise, das zu einer der wichtigsten Sneaker- und Lifestyle-Marken der Geschichte geworden ist", erklärt Auktionshaus-Mitarbeiter Brahm Wachter in einer Stellungnahme.

75-jähriger Influencer geht mit coolen Streetwear-Looks viral - und stylt sich besser als die Stars

Kanye West half das Sneaker-Modell Nike Air Yeezy nicht nur vermarkten, er war auch maßgeblich am Entwurf des Schuhs beteiligt. Zusammen mit Mark Smith und Nathan Van Hook feilte er Berichten zufolge mehrere Jahre am Produkt. Der Prototyp wurde laut CNN 2007 in der "Innovation Kitchen" des Modekonzerns im US-Bundesstaat Oregon entwickelt, in den Verkauf gingen die Sneaker im Jahr 2009 für 215 US-Dollar das Paar.

VIDEO: Kanye-Doku kommt zu Netflix