So trendy zeigt sich Herzogin Meghan im neuen Jahr

Vanessa Peschla
Lifestyle Editor

Prinz Harry und seine Meghan erscheinen wohl erholt und strahlend aus ihrer zweimonatigen Auszeit, die sie gemeinsam mit Sohn Archie in Kanada verbrachten. Für einen offiziellen Termin im Canada House in London putzte sich das royale Paar heraus. Vor allem Meghan bewies mit ihrem Outfit nicht nur ihre Stilsicherheit und Eleganz, sondern auch ihr Gespür für Trends. Denn ihr Outfit griff einen der wichtigsten Trends für 2020 auf: Den Monochromen Look.

Das Royal-Paar erscheint beim Canada House in London. (Bild: REUTERS)

Wortwörtlich von Kopf bis Fuß war die Herzogin in den sogenannten Toffee-Tones gehüllt. Mit ihrer gekonnten Kombination von verschiedenen Nuancen von Braun- und Beigetönen, zeigt die Herzogin, wie man diesen Trend alltagstauglich trägt.

Denn ein Monochrom-Outfit ist nicht gleich ein Monochrom-Outfit. Gewisse Regeln sollten beachtet werden, damit der Trend erwachsen und schick wirkt. Meghan wendet die wichtigsten Stylingtricks an und verwandelt so einen Trend der Laufstege zu einem tragbaren Outfit, das sogar für einen offiziellen royalen Termin passend ist.

Monochrome Looks bei Max Mara´s Show in Mailand (Bild: Getty Images)

Die Regeln für einen stylishen Monochrom-Look im Überblick

  1. Sie kombiniert verschiedene Nuancen einer Farbwelt und verhindert so, dass man aussieht, als wäre man in einen Farbtopf gefallen. Außerdem machen die verschiedenen Töne den Look spannend, aber nicht übertrieben auffällig und schmeicheln zusätzlich der Figur.

Von Kopf bis von in Brauntönen gehüllt präsentiert sich Meghan im neuen Jahr (Bild: WireImage)

Der nussbraune Rollkragenpullover verschmilzt mit dem fließenden Midi-Satin-Rock in “Kaffee” von Massimo Dutti. Der camelfarbene Mantel von Stella McCartney setzt einen interessanten Kontrast während die Samt-Pumps von Jimmy Choo in Rostbraun ein echter Hingucker sind. Meghan beweist mit dieser Kombi einfach ihr Trendbewusstsein, ein elegantes und dennoch aufregendes Outfit zusammen zu stellen.

  1. Außerdem spielt die Herzogin mit verschiedenen Stoffen, was sie sich ebenfalls von den Laufstegen der Designer abgeschaut hat. Anstatt Leder mit grober Wolle und bunten Nylonstrumpfhosen zu kombinieren greift die stilsichere Herzogin zu Strick, Satin und Samt. Diese Stoffe wirken zusammen sehr hochwertig und machen den Monochrom-Look tauglich für Meghans “Royal Business”.

Der Beautylook von Meghan bleibt in der Toffee-Tones Farbwelt (Bild: Getty Images)

Selbst beim Make-Up bleibt sich die Herzogin der Braun-Nude-Welt treu und entschied sich lediglich für etwas Bronzer und einen zurückhaltenden Lipgloss, während sie Ihre Haare leicht gewellt offen trägt.

Das Beste an diesem eleganten und trendy Look von Meghan ist, dass er ganz einfach nach zu stylen ist. Der wadenlange Satin-Rock ist sogar von Massimo Dutti und somit erschwinglich und kann hier eins zu eins nach geshoppt werden. Auch die anderen Teile findet man schnell und für einen vernünftigen Preis in verschiedenen Stores. Wir haben euch das perfekte Winteroutfit zum nachkaufen zusammengestellt: RolliPumps und Camelcoat.

Das Team von Yahoo Lifestyle stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn sie dich überzeugen und du einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigst, kann es sein, dass wir einen Anteil daran verdienen.