Stark: In diesem Café arbeiten nur Bodybuilderinnen

·Lesedauer: 1 Min.

Hier sehen wir ein Café der etwas anderen Art: Das gesamte Personal besteht aus weiblichen Bodybuildern. Muscle Girls in der japanischen Hauptstadt Tokio bedient die Kunden aber nicht nur mit Speisen und Getränken, sondern veranstaltet auch Fitness-Vorführungen.

Das Café, das sich als "Trainingszentrum für Mädchen und Muskeln" beschreibt, war ursprünglich ein Gym für Frauen, doch schon bald fing man an, Drinks und Snacks zu servieren.

Die Idee kam gut an — doch dann kam das Coronavirus und die Gäste mussten zuhause bleiben. Also musste man sich etwas Neues überlegen. Die Bediensteten richteten ihren eigenen YouTube Channel ein und gewannen so tausende neue Fans auf Social Media.

Mittlerweile sind die Tore jedoch wieder geöffnet, und zwischen 19 Uhr und Mitternacht kann man sich hier Protein-Smoothies servieren lassen oder in der Trainings-Ecke selbst aktiv werden und Gewichte stemmen. Wer es lieber etwas entspannter angeht, sei beruhigt: Seit kurzem serviert Muscle Girls auch Bier, Wein und Cocktails.

"Es ist ein Trainingszentrum für Mädchen, die Muskeln lieben und auf ihre ideale Körperform hin trainieren", so die Betreiber. "Wir bringen euch effektives Training mit Gewichten bei."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.