Sylvie Meis: Mit dieser Strategie hat sie alle Hindernisse überwunden

·Lesedauer: 2 Min.

Sylvie Meis (43) lässt sich nicht unterkriegen. Dass das niederländische Model eine Kämpferin ist, wissen alle.

Sylvie Meis hat bereits so manches Hindernis überwunden. (Bild: Gisela Schober/Getty Images)
Sylvie Meis hat bereits so manches Hindernis überwunden. (Bild: Gisela Schober/Getty Images)

Ihre Krebs-Erkrankung hat die Moderatorin überstanden und sich außerdem in einem Business behauptet, das sie anfangs nicht akzeptieren wollte, von Männern und Sexisten (und sexistischen Männern) dominiert war und teilweise immer noch ist.

Ein steiniger Weg

Im Gespräch mit "Gala" erinnerte sich Sylvie an die harten ersten Monate, als sie als Geschäftsfrau durchstarten wollte, ihr aber immer wieder Steine in den Weg gelegt wurden. Doch aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man bekanntlich Schönes bauen: "Als Frau in der Wirtschaft ernst genommen zu werden war auch für mich ein steiniger Weg. Blond, zierlich, Röcke, Lippenstift – was soll die können außer hübsch aussehen." 

Lesen Sie auch: Sylvie Meis geehrt von Treffen mit niederländischem Königspaar

"Das ist schon naiv von den Menschen da draußen. Aber ich bin heute umso stolzer auf mich und mein Team – welches auch nur aus Frauen besteht – dass wir uns immer wieder behauptet haben und durch Leistung, Zuverlässigkeit und enorme Professionalität alle eines Besseren belehrt haben und dies auch gerne on-going weiter tun werden", so berichtet die 43-Jähriger weiter.

Sylvie Meis rät zum Durchhalten

Doch welche Tipps kann Sylvie all jenen Frauen geben, die mit genau denselben Problemen kämpfen und auch so erfolgreich sein wollen wie die niederländische Moderatorin es ist? Eigentlich ist es ganz einfach, so Sylvie: Man müsse ohne Einschränkungen an sich glauben und an das, was man vorhabe. 

"Wenn du dein Business liebst und sich eigentlich kein Tag wie Arbeit anfühlt, dann machst du das Richtige! Es gibt immer Höhen und Tiefen und die wirklich wichtigen Dinge erlernt man leider meist nur durch die Rückschläge und Enttäuschungen. Aber auch das gehört nun mal dazu – besonders zum Wachstum. Aufstehen, Krone richten, weiterlaufen." Trotz den Schwierigkeiten und Herausforderungen, die mit einem eigenen Business einhergehen, lohne es sich durchzuhalten. Sylvie Meis hat es geschafft.

Im Video: „Ich mache meine Stunts selbst“ - Sylvie Meis feiert TV-Comeback als Lara Croft

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.