• Kreativer Protest: Mit "Tampon-Keksen" für Hygieneprodukte
    Style
    Antonie Hänel

    Kreativer Protest: Mit "Tampon-Keksen" für Hygieneprodukte

    Nachdem ihnen ihr Schuldirektor kostenlose Tampons auf der Schultoilette verweigert hat, haben sich die Siebtklässlerinnen einer amerikanischen Schule einen kreativen Protest überlegt.

  • Frau schreibt ihrem toten Vater – und bekommt eine Antwort, die zu Tränen rührt
    Style
    Antonia Wallner

    Frau schreibt ihrem toten Vater – und bekommt eine Antwort, die zu Tränen rührt

    Trauer ist ein Prozess, den jeder anders bewältigt. So schrieb eine Frau aus den USA ihrem verstorbenen Stiefvater jeden Tag eine SMS. Bis sie eines Tages eine Antwort bekam, die sie zu Tränen rührte.

  • Familie sucht rostiges Werkzeug auf Ebay - der Grund ist rührend
    Style
    Anna Rinderspacher

    Familie sucht rostiges Werkzeug auf Ebay - der Grund ist rührend

    Das, wonach Thomas Armbruster auf ebay-Kleinanzeigen sucht, haben andere sicher längst auf den Sperrmüll gebracht. Doch er will damit seinem Vater helfen.

  • L'Oreal macht einen großen Schritt in Richtung KI
    Style
    Thaddeus Herrmann

    L'Oreal macht einen großen Schritt in Richtung KI

    L'Oreal hat Modiface gekauft, ein Unternehmen, das sich seit über einem Jahrzehnt mit KI auseinandersetzt, dieses Forschungen in Apps übersetzt und der Beauty-Branche zur Verfügung stellt. So findet sich die Technik mittlerweile in einer Reihe von Angeboten namenhafter Hersteller, zum Beispiel von Estee Lauder. Die Technik von Modiface kommt nicht nur in Angeboten von Firmen zum Einsatz, die unmittelbar in dieser Branche tätig sind. Auch Samsungs virtueller Assistent Bixby greift darauf zurück. Modiface hat sich zudem nicht nur auf die Entwicklung von Algorithmen und Software verlegt, sondern ist auch aktiv an der Entwicklung smarter Spiegel beteiligt. L'Oreal und Modiface haben in der Vergangenheit bereits zusammengearbeitet, zum Beispiel für eine App, mit der man unterschiedliche Frisuren und Haarfarben auf ein Selfie packen konnte. Zukünftig wird die Modiface-Technologie vor allem den mehr als 30 Marken von L'Oreal zugute kommen, auch wenn bestehende Verträge mit anderen Herstellern von Kosmetik-Artikeln nach wie vor erfüllt und bedient werden sollen. Ob nun alle Firmen im L'Oreal-Imperium ihre eigene KI-App bekommen werden, bleibt abzuwarten. Das letzte Mal rauschte L'Oreal zur CES 2017 durch diesen Kanal, damals mit einer Partnerschaft mit Withings und einer smarten Haarbürste. Das dürfte sich mittlerweile erledigt haben.