Ein Tee bei Frodo? Diese sechs Drehorte kann man besichtigen

Wenn wir ein Buch lesen oder einen Film schauen, stellen wir uns oft vor, wie es wäre, selbst einmal an diesen pittoresken Orten zu sein. Es ist gar nicht unmöglich! Es gibt nämlich viele fiktionale Orte, die man im wahren Leben besuchen kann. Bring Me zeigt uns, wo das geht: hier kommen sechs Reiseziele, die Film- und Buchfans unbedingt auf ihre Wunschliste schreiben sollen.

1. Königsmund aus "Game of Thrones"
Der Drehort liegt im kroatischen Dubrovnik. Sie können diese wunderschöne Küstenstadt an der Adria also besuchen.

2. Die Grafschaft aus "Herr der Ringe" und "Der Hobbit"
Reisen Sie nach Matamata in Neuseeland, um Hobbingen einen Besuch abzustatten. Es ist unglaublich, wirklich auf den grünen Hügeln mitten im Auenland zu stehen.

3. Das Herrenhaus aus "Ex Machina" 
Im norwegischen Valldalen können Sie das abgelegene Hotel besichtigen, in dem dieser Scifi-Thriller gedreht wurde. Die einzigartige Architektur des Hotels "The Juvet" gibt den Gästen das Gefühl, als würden sie komfortabel in der Natur schlafen.

4. Das Anwesen aus "Downton Abbey" 
In Hampshire, England, können Gäste in die Vergangenheit reisen. Sie landen direkt im Highclere Castle, dass als Anwesen in der historischen Serie diente. 

5. Die Insel aus "Lost"
Begeben Sie sich auf die hawaiianische Insel Oahu, um sich wie die Überlebenden des Oceanic Flight 815 zu verlaufen.

6. Der Hundert-Morgen-Wald aus "Winnie Puh"
Die klassischen Jugendbücher, Fernsehsendungen und Filme basieren auf dem realen Ashdown Forrest in East Sussex, England.