Tee mit Biergeschmack für die Halbe am Arbeitsplatz

Tee mit Biergeschmack bedeutet eine ganz neue Art von Energie-Kick am Nachmittag [Foto: Victoria Bitter]

Wenn der Sommer in vollem Gange ist, ist die Tasse Tee für den Energie-Kick am frühen Nachmittag nicht unbedingt das Getränk, nach dem uns im Büro der Sinn steht.

Zum Glück hat jetzt aber Victoria Bitter, ein großes australisches Unternehmen, die perfekte Lösung herausgebracht: Einen Tee, der genauso schmecken soll wie ein erfrischendes kaltes Bier.

Die Teebeutel werden von den Brauereien Carlton und United hergestellt und enthalten keinen Alkohol. So kann man diese Erfrischung ruhigen Gewissens auch vor Feierabend genießen.

Sie kommt gerade rechtzeitig für das Cricket Turnier „The Ashes“ nächsten Monat. Die Beutel mit Schwarztee werden in Australien zusammengemischt, wobei nur vegane, glutenfreie Zutaten aus der Region verwendet werden.

Berichten zu Folge schmeckt und riecht der Tee täuschend echt nach Bier und kann mit oder ohne Milch getrunken werden.

„Wir wissen, dass Australier nichts mehr lieben, als mit einem unserer Biere in der Hand Cricket zu schauen“, sagte Leiter der Marke Chris Maxwell. „Wenn unsere Jungs also in England spielen, bleiben sie bis zum Morgengrauen wach, um sich die Spiele anzusehen. So eine Tasse Tee kommt da gerade recht.“

Der alkoholfreie Tee soll wie richtiges Bier schmecken und riechen [Foto: Victoria Bitter]

Bei $ 10 (etwa 6,17 Euro) für eine Packung mit 24 Teebeuteln ist es auf jeden Fall eine erschwingliche Art und Weise, seine Schreibtischschublade mit Verpflegung zu füllen, die für das Überleben im Büro wichtig ist.

Das einzige, was wir dabei nicht nachvollziehen können? Die Getränkefirma ruft ihre Kunden dazu auf, keinen English-Breakfast-Schwarztee mehr zu trinken, sondern diesen gegen den neuen Tee auszutauschen.

Also, wir haben ja nichts gegen ein bisschen Alkohol, um morgens in Schwung zu kommen, aber wir sind noch nicht bereit, von unserer Liebe für den britischen Klassiker abzulassen.

Der in limitierten Mengen produzierte Tee hat sich jedoch als sehr beliebt herausgestellt und ist im Internet mittlerweile ausverkauft.

Wir drücken die Daumen, dass es ihn bald wieder gibt, und das möglichst schnell...

Danielle Fowler