Terry Crews hofft auf ‚Brooklyn Nine-Nine’-Film

·Lesedauer: 1 Min.
Terry Crews credit:Bang Showbiz
Terry Crews credit:Bang Showbiz

Terry Crews wäre definitiv für einen ‚Brooklyn Nine-Nine’-Film zu haben.

Der Schauspieler stand insgesamt acht Jahre lang für die Comedy-Serie vor der Kamera, bevor die Show dieses Jahr ihr Ende fand. Ganz bereit ist der Star aber noch nicht, seiner Rolle des Terry Jeffords den Rücken zu kehren. „Ich denke, jeder wäre offen [für einen Film]. Man muss sich nur anschauen, was heutzutage mit dem Streaming passiert und wie viele Serien zurückgebracht wurden. Ich meine, es ist verrückt mittlerweile“, erklärt der 53-Jährige mit Hinblick auf Produktionen wie ‚Sex and the City‘ und ‚Gossip Girl‘.

Eine Rückkehr nach Brooklyn hält der Darsteller nicht nur für möglich, sondern sogar für sehr wahrscheinlich. „Wir wissen, dass es irgendwann ein Comeback geben wird und vor allem nun, da Peacock sein eigenes Entertainment kreiert, könnte ich einen ‚Brooklyn Nine-Nine‘-Film sehen“, verrät er im Gespräch mit ‚Entertainment Tonight‘.

Wie Terry im September enthüllte, war der ‚Brooklyn Nine-Nine‘-Cast in Tränen ausgebrochen, nachdem die letzte Klappe gefallen war. „Oh mein Gott, ihr redet über acht Jahre meines Lebens. Und wirklich jedes Cast- und Crewmitglied in dieser Show ist Familie“, sagte er in dem Interview. „Es ist so verrückt. Denn du weißt nie, wann es enden wird. Du weißt nur, dass es enden wird. Und es ist witzig, weil ich es so lange nicht wahrhaben wollte.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.