The Crown: Dianas Brautkleid-Designerin äußert sich zur "The Crown"-Kopie

·Lesedauer: 3 Min.

Am 15. November startet die vierte Staffel von "The Crown" bei Netflix. Erste Bilder von Dianas Brautkleid bringen Fans in Verzückung, jetzt meldet sich Dianas Brautkleid-Designerin zu Wort.

  Prinzessin Diana und Prinz Charles in der Hochzeitskutsche.
Prinzessin Diana und Prinz Charles in der Hochzeitskutsche.

Ein bereits im August veröffentlichter Trailer der vierten Staffel von "The Crown" hatte royale Fans in Begeisterung versetzt. Zum ersten Mal konnte ein kleiner Blick auf das berühmte Brautkleid von Prinzessin Diana (†36) erhascht werden. Viel ließ sich von dem opulenten Kleid nicht erkennen, da Emma Corrin, die Schauspielerin, die Prinzessin Diana spielt, nur von hinten zu sehen war.

Kurz vor Staffelstart spannt Netflix seine Fans nicht länger auf die Folter und veröffentlicht ein erstes Bild, das Prinzessin Dianas Brautkleid in vollster Pracht zeigt und das fällt auf:

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Die Bildüberschrift verrät, bei dem Kleid handelt es sich um keine exakte Kopie. Netflix stellt auf Twitter klar: "Die preisgekrönte Emmy-Kostümdesignerin Amy Roberts wollte die gleiche Stimmung und Stil von David & Elizabeth Emanuels ursprünglichem Design einfangen, ohne eine Replik für Emma Corrin zu erstellen." Die Kostümbildner haben volle Arbeit geleistet, die Ähnlichkeit von Schauspielerin Emma Corrin mit Lady Di ist verblüffend. Das fällt auch den Fans der Serie auf.

Dianas Brautkleid: Fans können die Ähnlichkeit kaum fassen

"Sie sieht wirklich aus wie Diana, ich musste zweimal hinsehen", "Ihr könnt mich nicht täuschen, das ist die wahre Prinzessin Diana", "Ich schreie und bin dem Kollaps einen Schritt näher" - Fans sind sich einig, Emma Corrin sieht Diana schockierend ähnlich. Die liebevollen Details wie die Schleifen, Bestickungen oder Spitzendetails hat Kostümbildnerin Amy Roberts in Perfektion nachgeahmt, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass Fans in Verzückung geraten. Royale Hochzeitskleider Brautmode (25651)

Designerin Elizabeth Emanuel äußert sich zur Kopie von Dianas Brautkleid

Das Medienecho war groß, nachdem Netflix das erste Bild von Emma Corrin in Dianas Brautkleid gepostet hat. Eine Aufmerksamkeit, die auch Dianas Brautkleid-Designerin nicht entgangen ist. Gegenüber dem People Magazin äußert sie sich nun zu dem Design von Kostümbildnerin Amy Roberts. "Das Kleid sieht umwerfend aus" schwärmt sie, "Sie haben großartige Arbeit geleistet, den Charakter des Hochzeitskleides einzufangen." Das "The Crown"-Brautkleid hat damit nicht nur die Fans überzeugt, sondern auch offiziell die Zustimmung der Designerin des Originals erhalten, denn diese findet, das Emma Corrin "wundervoll" in dem Kostüm ausssieht.

Der Moment, als Emma Corrin Dianas Brautkleid anzog

In einem Interview mit der Zeitschrift Vogue verrät Emma Corrin, dass es magisch war, das Brautkleid von Prinzessin Diana zu tragen: "Ich hatte ein Team von ungefähr zehn Leuten, die mir beim Anziehen halfen, weil es riesig ist. Ich ging raus und alle verstummten völlig. Mehr als alles andere, was ich in der Serie trage, ist das Kleid so... es ist sie." Nachdem wir nun auch einen Blick auf das Kleid werfen durften, sind diese Aussagen mehr als verständlich. Prinzessin Dianas Brautkleid ist einfach einmalig.

Verwendete Quellen: Vogue, Daily Mail

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.