Theresia Fischer: Das ist der Trennungsgrund

Es ging nicht mehr: Model Theresia Fischer (30) trennte sich im September nach sieben Jahren von ihrem Mann Thomas Behrend. Bei der Verkündung der Trennung auf Twitter bat das Paar um Privatsphäre, aber nun ließ sich der Realitystar doch etwas entlocken.

Man entwickelt sich weiter

Die Influencerin war noch relativ jung, als sie mit ihrem 28 Jahre älteren Augenstern zusammenkam, und das scheint auch einer der Gründe gewesen zu sein, warum es jetzt vorbei ist. “Ich bin mit 23 mit ihm zusammengekommen. Man entwickelt sich weiter“, bemerkte sie im Gespräch mit 'Promiflash'. Und bei dieser Weiterentwicklung bleibt manchmal einer zurück – in diesem Fall ihr Ehemann. Das Beenden ihrer Beziehung sei ihr nicht leichtgefallen. "Aber ich merkte einfach, dass gewisse Dinge nicht vereinbar sind."

Theresia Fischer mag weiterhin ältere Männer

Jetzt werden viele meinen, dass der große Altersunterschied den Ausschlag für die Trennung gegeben hat, aber die GNMT-Teilnehmerin stellte klar, dass dies nicht der Fall wäre. Sie würde sich jetzt nicht nach Menschen in ihrem Alter umschauen. "Ich stehe grundsätzlich einfach auf ältere Männer." Das wird die Herren in einem reiferen Alter sicherlich freuen.

Zumindest auf Instagram präsentierte sich Theresia nach der Verkündung ihrer Trennung optimistisch. Auf Umzugskartons hockend, in der einen Hand ein Rotweinglas zitierte sie ihren 150.000 Followern aus Westernhagens Lied 'Lass uns leben': "Ja, ich lebe! Und ich lebe, immer mehr. Was soll's, ich lebe, ja, ich lebe. Das Leben ist gar nicht so schwer". Und wie das oft so ist bei Trennungen, waren die Haare auch ein wenig anders: “Ich wollte blond wie eine Semmel sein." Mit knallblonden Haaren blickt Theresia Fischer nun in die Zukunft und hoffte auf Social Media auch vorsichtig auf eine neue Liebe.

Bild: Johannes Neudecker/picture-alliance/Cover Images