Thylane Blondeau: "Das schönste Mädchen der Welt" macht jetzt Mode

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style

Schon mit vier Jahren stand sie als Model auf dem Laufsteg. Mit sechs erhielt sie von den Medien den Titel „Schönstes Mädchen der Welt“ und mit zehn Jahren war sie auf dem Cover der französischen Vogue zu sehen. Auch heute ist Thylane Blondeau noch wunderschön und ein gefragtes Model. Doch das ist nicht alles. Auf Instagram verriet sie ihren Fans, woran sie derzeit noch arbeitet.


„Throwback. In St. Tropez, als ich sechs war. Mood.“

Stahlblaue Augen, makellose Haut und ein strenger Blick. Thylane Blondeau lief bereits als Vierjährige für Jean Paul Gaultier über den Laufsteg. Als sie mit zehn auf dem Cover der französischen Vogue mit High Heels und Lippenstift zu sehen war, wurde viel darüber diskutiert, ob man Kinder als erwachsene Models inszenieren sollte.

Fragwürdiger Insta-Hype: Ist diese 6-Jährige das “schönste Mädchen der Welt”?

Thylane Blondeau zur Premiere des Films „Sorry Angel“ auf dem roten Teppich in Cannes, 2018. (Bild: AP Images)

Doch ihrer großen Modelkarriere stand von da an nichts mehr im Wege. Bis heute ist die inzwischen 17-jährige Tochter von Fernsehmoderatorin Véronika Loubry und Ex-Fußballstar Patrick Blondeau erfolgreich und international gefragt.


„Danke Michael Kors für die tolle Woche in New York.“


„Ich laufe um 15:30 Uhr auf der Champs Élysées auf dem Loreal-Laufsteg. Kommt vorbei, der Eintritt ist frei für alle. Ich warte auf euch.“


„Ich freue mich wahnsinnig darauf, das neue Gesicht von Lolita Lempicka zu sein. Vielen Dank!“

Sogar als Schauspielerin hat sie schon gearbeitet und war 2015 in der Hauptrolle des französischen Film „Sebastian und die Feuerretter“ zu sehen.

Thylane Blondeau: Das einst “schönste Mädchen der Welt” ist jetzt eine Frau

Auf ihren Instagram-Account hält sie ihre 2,4 Millionen Follower auf dem Laufenden und weihte sie kürzlich auch in ihr neuestes Projekt ein: eine eigene Modekollektion.


„Nachdem ich mehr als ein Jahr für euch gearbeitet habe, kommt endlich meine Marke ‚Heaven May Clothing‘ bald raus! Ich kann es kaum erwarten, euch die Kollektion, die ich entworfen habe, zu zeigen. Vielen Dank für eure Unterstützung.“

Viel gibt es noch nicht zu sehen, doch ihre ersten Kreationen lassen vermuten, dass die Kollektion eher in die sportliche und urbane Richtung gehen wird. Einige der designten Stücke bewirbt die 17-Jährige bereits auf dem Marken-Instagram-Account @heavenmayclothing.


„Bald erhältlich.“


Video: Wie das Ex-Kindermodel Thylane Blondeau heute aussieht