Tiere im Flugzeug mitnehmen: Das ist erlaubt und diese Transportboxen eignen sich perfekt

·Lesedauer: 3 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Für Hund und Katze gelten einige Regeln im Flugzeug. (Symbolbild: Getty)
Für Hund und Katze gelten einige Regeln im Flugzeug. (Symbolbild: Getty)

Wer seinen Hund oder seine Katze mit ins Flugzeug nehmen möchte, muss sich an ein paar wichtige Regeln halten, denn das Tier muss sicher transportiert werden. Geeignete Transportboxen müssen den Sicherheitsbestimmungen der IATA (International Air Transport Association) entsprechen, nur dann werden sie von den meisten europäischen Fluggesellschaften erlaubt.

Wie die Seite hundetransportbox-kaufen.com informiert, bedeutet das konkret: Das Tier muss in der Box bequem stehen und liegen können, ohne dabei den Rand zu berühren. Weiter muss es sich auch ohne Probleme drehen können, sowie beim Stehen nicht mit dem Kopf oder den Ohrenspitzen die Decke berühren. 

Das Material der Box muss stabil und bissfest sein, so dass das Tier nicht ausbrechen kann. Ferner sollten mindestens drei Seiten über Lüftungsschlitze bzw. Lüftungslöcher verfügen, um eine ausreichende Laufzirkulation zu gewährleisten. Um das Tier während des Fluges mit Nahrung und Wasser zu versorgen, muss an der Innenseite ein Wasser- und Futterbehälter angebracht sein. Etwaige Rollen an der Box müssen für den Transport abmontiert werden. 

Lesen Sie auch: Elefanten-Herde fliegt in "Weltpremiere" von Großbritannien nach Kenia

Da die Regelungen der verschiedenen Airlines oft leicht voneinander abweichen, empfiehlt es sich, sich frühzeitig zu informieren, was für den eigenen Flug mit Haustier gilt.

Diese Transportboxen eignen sich perfekt

Wir haben für euch ein paar Transportboxen herausgesucht, die sich perfekt für die Flugreise eurer felligen Lieblinge eignen. Alle hier vorgestellten Boxen sind IATA-konform und werden von fast allen Fluggesellschaften anerkannt.

Alle angegebenen Preise sind für die kleinsten Größen, je nach Hunderasse kann es allerdings sein, dass eine größere Box benötigt wird, die dementsprechend etwas teurer ist. 

Dank der verschiedenen Größen kannst du mit der Gulliver Hundeflugbox von Trixie so gut wie alle Rassen sicher im Flugzeug unterbringen. Ihre stabile Ausführung schützt vor unerwünschten Ausbrüchen, während sie gleichzeitig durch den Ziehgriff einfach zu transportieren ist. Rollen für die Box sind separat erhältlich.

Zusätzlich verfügt sie über zwei praktische Staufächer und wird mit einem Napf für Futter oder Wasser geliefert, der einfach an der Gittertür befestigt werden kann. Zahlreiche Belüftungsschlitze sorgen für eine optimale Luftzirkulation für dein Haustier.

Mit der Transportbox Feria kommen euch Vierbeiner sicher und komfortabel am Reiseziel an. Die stabile Box verfügt über Klickverschlüsse mit einem Sicherheits-Sperrsystem und eine robuste Metalltür. Lüftungsgitter rund um die Box herum sorgen zudem dafür, dass sie immer gut durchlüftet ist.

Auch diese Box kommt mit einem praktischen Futternapf zum Einhängen mit einer Füllmenge von etwa 250ml für die Reiseverpflegung.

Dank der vier Rollen könnt ihr die Box am Flughafen einfach transportieren, vergesst aber nicht, sie vor dem Abflug abzumontieren!

Egal ob im Auto, im Zug, oder eben im Flugzeug - mit der Atlas Transportbox sind Reisen mit deinem Haustier in Zukunft kein Problem mehr. Sicherheit wird dabei besonders groß geschrieben. Die Schalen der Box sind mit seitlichen Clips mit Sicherheitsverschluss fixiert. Dadurch muss erst ein Riegel zur Seite geschoben werden, bevor man die Clips lösen kann. 

Das bedeutet nicht nur extra starker Halt und eine hohe Stabilität, sondern auch, dass sich die Box während der Reise nicht versehentlich öffnen kann. 

Natürlich gibt es auch hier wieder Luftschlitze für eine optimale Belüftung und einen Napf für Futter oder Wasser an der Tür der Box.

Im Video: "Abgehoben" - Fliegendes Auto setzt neuen Meilenstein

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.