TikTok-Hack mit Eiern hat fatale Folgen

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Man sollte nicht alles glauben, was man in den Sozialen Medien sieht. Vor allem, wenn es um Hacks geht, die zu schön klingen, um wahr zu sein. Dass speziell TikTok-Hacks dramatische Folgen haben können, beweist das Video einer Frau, die pochierte Eier in der Mikrowelle zubereiten wollte. Achtung, nur für Hartgesottene!

Two poached eggs on a toasted English muffin.
Pochierte Eier aus der Mikrowelle? Lieber nicht! (Symbolbild: Getty Images)

"Ich habe wortwörtlich mein komplettes Gesicht und meinen Hals verbrannt", fängt das Video einer Frau an, der bei einem unglücklichen Experiment die pochierten Eier förmlich um die Ohren flogen. Sie vertraute auf einen Hack, in dem eine TikTokerin in nur 90 Sekunden Eier in der Mikrowelle zubereitet und zog sich dabei schlimmste Verbrennungen zu. In ihrem TikTok-Clip will sie nun andere davor warnen, den selben Fehler wie sie zu machen.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Wie "The Sun" berichtet, erklärte Chantelle Conway, dass sie pochierte Eier seit zwei Jahren auf diese Weise zubereitete – bis zu jenem verhängnisvollen Tag, als die Eier explodierten und ihr Gesicht verbrannten. "Ich habe pochierte Eier immer so zubereitet, weil es schneller und einfacher ist", sagte sie. Wie es zu der heftigen Verletzung kam? Die 25-Jährige kochte Wasser auf, füllte eine Tasse damit auf, legte die Eier hinein und stellte die Tasse für zehn Sekunden in die Mikrowelle. Danach entnahm sie die Tasse und wollte die Eier mit einem kalten Löffel wieder herausholen. Als sie das tat, schoss das heiße Wasser aus der Tasse direkt in ihr Gesicht.

TikTok-Trick: So wird die vergilbte Handyhülle wieder klar

Um andere vor ähnlichen Missgeschicken zu warnen, postete die junge Britin aus Farnworth, Bolton, das TikTok-Video. "Es war der schlimmste Schmerz, den ich jemals gespürt habe, und ich hatte zwei natürliche Geburten" – mit diesen Worten beschreibt die Frau ihren dramatischen Unfall und fügt hinzu: "Ich hatte das Gefühl, jemand hält eine Lötlampe direkt in mein Gesicht und ich war überzeugt, dass mein komplettes Gesicht abgebrannt war."

Von wegen nichts zu tun! Frau dreht Video über den harten Arbeitsalltag einer Zweifach-Mutter

Doch die junge Frau hatte Glück: "Ich sah direkt über die Tasse und hatte Glück, weil ich es schaffte, meine Augen rechtzeitig zu schließen, so dass ich nicht blind wurde, aber meine Augenlider sind schwer verbrannt." Sie ergänzte: "Ich glaube, ich wäre vor Schmerz gestorben, wenn ich nicht so schnell reagiert und kaltes Wasser ins Gesicht geschüttet hätte. Es war so schlimm, dass ich es nicht aushalten konnte."

Conway ließ sich im Krankenhaus behandeln, inzwischen geht es ihr wieder besser, aber ihre Haut im Gesicht schält sich nun "wie bei einer Schlange". Am schlimmsten für sie sei aber die Tatsache, dass ihre fünfjährige Tochter mit ihrem "neuen" Aussehen nicht klarkommt: "Sie sagte mir vor Kurzem, dass sie mein Gesicht so nicht mag, und es bricht mir das Herz."

VIDEO: Leckere Eiskreationen per TikTok-Filter

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.