TikTok-User schneidet Avocado und erntet dafür einen Shitstorm

André Wagner
·Freier Autor
·Lesedauer: 3 Min.

Ein TikTok-User wollte eigentlich nur zeigen, wie leicht man eine Avocado züchten kann. Doch wegen eines Details in seinem Video, wurde er von anderen Usern tüchtig in die Mangel genommen.

Wie man eine Avocado richtig schneidet, daran scheiden sich bei TikTok offenbar die Geister. (Symbolbild)
Wie man eine Avocado richtig schneidet, daran scheiden sich bei TikTok offenbar die Geister. (Symbolbild)

Eigentlich wollte ein Pflanzenliebhaber namens Brad Canning mit seinem TikTok-Video nur beweisen, wie einfach es ist, eine Avocado zu züchten. Was er nicht vorausahnen konnte, sein Clip erzeugte einen wahren Shitstorm.

TikToker erntet harsche Kritik für seine Art, eine Avocado zu schneiden

Allerdings wurde er nicht für den eigentlichen Erklärungsversuch kritisiert, sondern vielmehr dafür, wie er den Kern aus der Avocado entfernte.

Brad, der unter dem TikTok-Account @bradcanning postet, erklärte in seinem Clip zunächst, was man alles benötigt, um eine Avocado zu züchten. Ein Schneidebrett, ein scharfes Messer, eine Avocado, einen Plastik-Zip-Beutel, ein Gefäß und eine Küchenrolle.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Bis dahin war für all diejenigen, die das Video ansahen, die Welt noch vollkommen in Ordnung. Als Canning dann aber die Avocado quer aufschnitt und den Kern abschließend mit einer Gabel entfernte, nahm das Unheil seinen Lauf.

Seit der Veröffentlichung wurde das Video bereits 8,3 Millionen Mal angesehen, erhielt schon mehr als 1,3 Millionen Likes und sammelte fast 10.000 Kommentare. Doch viele davon waren nicht voll des Lobes. Vielmehr löste ein besonderes Detail einen wahren Shitstorm aus.

So reagierten die TikTik-User auf das Video

Stein des Anstoßes war für zahlreiche TikTok-Nutzer die Art und Weise, wie Canning die Avocado in ihren Augen "massakrierte".

So schrieb ein User: "Es macht mich wütend, dass du die Avocado so aufgeschnitten hast."

Ein weiterer User fasste sich kurz und bezeichnete Brad einfach nur als "Psycho".

Ein dritter TikTok-Nutzer gestand, dass er zu den Kommentaren "gerannt" sei, als er sah, wie Brad die Avocado öffnete.

Raus aus dem Corona-Blues: Diese Lebensmittel hellen die Stimmung auf

Brad Canning ließ die Kritik nicht einfach so auf sich sitzen, sondern erklärte in einem zweiten Video, weshalb er die Avocado auf diese Weise aufgeschnitten hatte.

"Ich schneide die Avocado in der Mitte - ich kann nicht glauben, dass ich das erkläre - weil es schneller geht. Man setzt das Messer an, dann dreht man das Ganze. Fertig."

Und auch für die Anwendung der Gabel hat Brad eine Erklärung parat: "Der Grund, warum ich eine Gabel benutze, ist, weil ich kein Messer in den Kern rammen und ihn beschädigen will."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

So bringt man den entfernten Kern zum Austreiben

Und wer nun wissen möchte, wie man mit dem Avocado-Kern verfährt, nachdem man ihn, auf welche Art und Weise auch immer, entfernt hat, dem empfiehlt Brad zunächst die Schale vom Kern zu entfernen. Danach wickelt man den Kern in ein Stück feuchtes Küchenpapier, gibt das Ganze in den Plastik-Zip-Beutel und lagert den Kern an einem dunklen, trockenen Ort.

Superfood: Diese regionalen Alternativen sind günstiger und (mindestens) genauso gesund!

Nach sieben bis 14 Tagen sollte man, so Canning, eine Wurzel wachsen sehen können. Nun füllt man das Gefäß mit Wasser, setzt den Avocado-Kern darauf (dies kann man z.B. mit Zahnstochern machen, die man sanft in den Kern steckt) und wartet, was passiert.

Mit Zahnstochern kann man einen Avocado-Kern über Wasser halten. (Bild: Getty Images)
Mit Zahnstochern kann man einen Avocado-Kern über Wasser halten. (Bild: Getty Images)

Und mit etwas Glück treibt der Kern schon bald aus.

VIDEO: Mit diesen Tipps & Tricks: Avocado schneller reifen lassen