TikTok-Video behauptet: Wir haben bisher immer falsch eingeparkt

·Freie Autorin
·Lesedauer: 3 Min.

Längsparken ist in der Fahrschule eine der größten Hürden, doch die größeren Tücken bietet oft das Querparken - von Autotüren, die ins eigene Fahrzeug knallen bis hin zu eingeparkten Fahrertüren, die einen zwingen, von der Beifahrerseite hineinzuklettern. Dabei wäre die Lösung all dieser Probleme so leicht, wenn es nach einem TikToker geht. Doch die Sache hat einen Haken.

Photo taken in Pôrto Alegre, Brazil
Kerzengerade und parallel? Das klappt nicht bei jedem. Einen genialen, wenn auch unrealistischen, Trick dafür verrät ein TikToker (Symbolbild: Getty Images)

Wäre es nicht ein Traum, im Parkhaus oder am Parkplatz vor dem Supermarkt stets genug Platz zum Aus- und Einsteigen zu haben, ohne entweder dem Auto neben sich die Tür reinrammen zu müssen oder sich wie ein Gummimensch aus dem Fahrzeug zu schlängeln? Nicht mehr in Angst leben zu müssen, dass man wiederkommt und die eigene Fahrertür und den frisch eingeparkten Kombi nur noch Zentimeter trennen? 

Das geht, wie ein TikToker nun zeigte. "Was, wenn ich euch verraten würde, dass wir bisher immer falsch eingeparkt haben?" fragte der Mann, der sich auf der Video-Plattform @BigBruva77 nennt. Er filmte den Parkplatz einer Niederlassung von General Motors, wo Fahrzeuge - in diesem Fall SUVs - abgeholt werden können. Jedes der großen Fahrzeuge hat auf dem eigenen Stellplatz gleichermaßen und vollkommen ausreichenden Platz. 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Der Trick: Jedes einzelne Fahrzeug wurde exakt an der linken Linie der Parklücke abgestellt. "Schaut euch nur an, wie gleichmäßig sie abgestellt sind. Stellt euch vor, wenn jeder das vor dem Supermarkt so machen würde. Viel weniger Dellen und jede Menge Platz zum Ein- und Aussteigen. Wir haben es die ganze Zeit falsch gemacht, Leute." 

Der - oder die - Haken an der Sache 

Das Video ging prompt viral und sammelte neben 2,8 Millionen Klicks auch jede Menge Kommentare, die schnell mindestens einen Haken an der Idee identifizierten. Dass die Stellplätze größer seien als anderswo stritt der TikToker ab - dies wirke nur so, weil so viel Platz zwischen den Fahrzeugen sei. Allerdings entsteht eine solche Gleichmäßigkeit auch nur, wenn es sich um identische Autos handelt, wie andere anmerkten. 

Putztrick auf TikTok geht viral - doch nicht jeder ist begeistert

Das größte Problem sei jedoch die Umsetzung. Wenn jeder fähig oder gewillt wäre, so exakt einzuparken, gäbe es beim Querparken ohnehin keine Probleme. "Die Leute schaffen es nicht mal, innerhalb der Linien zu parken, und dann sollen sie es darauf schaffen?" heißt es in den Kommentaren. Oder: "'Stellt euch vor, wenn jeder vor dem Supermarkt...' Äh, nein." Und: "Das wäre das gleiche, wenn jeder sich einfach in die Mitte stellen würde. Die Leute können nur einfach nicht parken, egal, was der Standard ist." 

Jenem besonders häufigen Argument, dass Parken in der Mitte den gleichen Effekt haben würde, wenn es denn nur jeder versuchen würde, widersprach der TikToker in einem weiteren Video. Denn dabei müsse man den Abstand immer schätzen, die Linie hingegen würde klar vorgeben, wo man stehen muss. Allerdings räumte er ein, dass das Ganze nicht realisierbar sei, "denn die Menschen können einfach nicht einparken". 

Video: Riesiges Senkloch verschluckt Auto auf Parkplatz

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.