Tierisches Match: Tinder bringt Mann mit Vorbesitzerin seines Hundes zusammen

·Freie Autorin

Tinder sorgt für äußerst unterschiedliche Erfahrungen bei seinen Usern, doch manchmal bringt die Dating-App genau die richtigen Menschen zusammen - oder zumindest Mensch und Hund.

Happy black lab dog with enthusiastic expression and tongue
Schwarze Labradore gibt es viele, doch ein Tinder-Match wurde auf den ungewöhnlichen Namen seines Hundes aufmerksam (Symbolbild: Getty Images)

Der Mann, der sich auf Twitter JimNo nennt, teilte die Geschichte von einem Tinder-Match mit einer Frau, mit der er daraufhin einen Chat begann. Nach einiger Zeit kam das Gespräch auf den Hund von Jim, ein Labrador namens Onyx.

Quiz: Kennt ihr diese Hunderassen?

Ein ungewöhnlicher Name, doch noch ungewöhnlicher war die Tatsache, dass auch die junge Frau einst einen Labrador mit diesem Namen gehabt hatte. "Du hast ihn nicht zufällig zur Adoption freigegeben", schrieb Jim, doch was als Scherz gedacht war, traf ins Schwarze: Die Familie der Frau hatte den Hund im Jahr 2018 tatsächlich abgegeben. Sie selbst sei damals 17 Jahre alt gewesen und wollte den Hund unbedingt behalten, habe sich aber nicht durchsetzen können. Dann ließ Jim die Bombe platzen: "Genauso lange habe ich Onyx." 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Den gesamten Chat postete er auf Twitter - zusammen mit dem Happy End: Die beiden gingen auf ein "emotionales" Date, auf dem es ein Wiedersehen mit dem Hund ihrer Jugend gab. "Viele Tränen, tolle Erinnerungen und ein sehr glücklicher Hund", beschrieb Jim die Begegnung auf Twitter. 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Zu nett für den Dienst: Chinesische Polizei versteigert Hunde

Onyx habe sie zwar nicht auf Anhieb erkannt, sich am Ende aber eindeutig gefreut. 

Happy End? Zumindest für den Hund

Viele Fotos belegten die rührende Reunion, und auf Twitter zeigten sich die Leute begeistert von der außergewöhnlichen Geschichte - und hoffnungsvoll auf eine romantische Zugabe. "Und wann ist die Hochzeit?" wollte ein User wissen, doch Jim wollte keine definitive Aussicht auf ein Hollywood-reifes Finale geben. Aber er versicherte: "Selbst wenn aus uns beiden nichts wird, bleiben wir in Kontakt, damit sie ihn regelmäßig sehen kann. Und Onyx wird eine weitere Person haben, die er lieben kann."  

Video: Vielleicht endet es aber auch so? Hund hilft bei Heiratsantrag

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.