Tom Felton bricht beim Golfen zusammen

·Lesedauer: 1 Min.
Tom Felton credit:Bang Showbiz
Tom Felton credit:Bang Showbiz

Tom Felton erlitt einen Schwächeanfall beim Golfen.

Der ehemalige Draco Malfoy-Darsteller wollte eigentlich beim ‚Ryder Cup‘-Promi-Golfturnier erfolgreich einlochen. Letztendlich wurde Tom jedoch knallhart ausgeknockt. Der Schauspieler kollabierte am 18. Loch eines Golfparks in Wisconsin und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Kurz nach dem Vorfall wurde Tom von den Mitarbeitern des Golfparks abgeschirmt, bevor er auf ein Cart gehoben und abtransportiert wurde. Warum der Star zusammenbrach und wie es ihm derzeit geht, ist laut Berichten im ‚People‘-Magazin noch unklar.

Nur einen Tag vor dem Schock feierte Tom seinen 34. Geburtstag, wie ein Selfie auf seinem Instagram-Account bestätigt. Unter den Schnappschuss schrieb er: „33 Jahre fertig — guter Gott, es hat so viel Spaß gemacht, hier anzukommen. Trotzdem glaube ich, dass das beste noch kommen wird. Danke an euch alle für eure Liebe, eure Unterstützung und euren Sinn für Humor. Lasst uns ein gutes Ding am Laufen halten: Auf die nächsten 33.“ Bereits vor einer Weile hatte Tom angekündigt, dass er auch gerne wieder als Draco Malfoy vor der Kamera stehen würde. Die Zeiten scheinen allerdings leider vorbei.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.