Traumrobe oder Alptraum? Drew Barrymore präsentiert gelbes Tüllkleid

·Lesedauer: 1 Min.
Drew Barrymore bei den CFDA Fashion Awards in New York. (Bild: imago/MediaPunch)
Drew Barrymore bei den CFDA Fashion Awards in New York. (Bild: imago/MediaPunch)

Drew Barrymore (46) präsentierte bei den CFDA Fashion Awards in New York City ein Outfit, das wohl nicht viele Frauen tragen würden. Die Schauspielerin zog mit ihrem gelben, voluminösen Tüllkleid auf dem roten Teppich alle Blicke auf sich. Die Robe mit tiefem Ausschnitt, Puffärmeln und weitem Rock reichte bis zum Boden.

Die Pumps, die die 46-Jährigen zu dem auffälligen Kleid von Designer Christian Siriano präsentierte, leuchteten ebenfalls in Gelb. Ihre Haare hatte sie streng nach hinten gebunden. Schwarz-goldene Ohrringe und ein dezentes Make-up rundeten Barrymores Prinzessinnen-Look ab.

"Um Lässigkeit bemüht"

Barrymore hatte in einem "InStyle"-Interview einmal verraten, dass sie gerne Kleidung trägt, die ihren Körper umspielt: Sie möge keine engen Kleider, setze eher auf fließende Stoffe wie in den 20ern, 40ern und 70ern. Nicht ganz lässig, "aber um Lässigkeit bemüht".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.