Trend-Watch: Das ist das Must-Have des Frühjahrs 2017

Lena Vanessa Müssig
Model Stella Maxwell liebt ihre Oversized-Jeansjacke. Foto: Beretta/Sims/REX/Shutterstock

Gute News für Fans von Oversized-Mode: der Trend bleibt auch im Jahr 2017 ein großes Thema. Im Frühjahr dürfen bauschige Jeansjacken in XL ihre 15 Minuten Ruhm erleben, wahrscheinlich bleiben sie uns aber noch etwas länger erhalten. Die Denim-Jacken treten in die Fußstapfen von College- und Bomberjacken und bringen mit ihrem erfrischenden Jeansblau frischen Wind ins modische Geschehen.

Gesichtet in Mailand, Berlin und Paris
Gesehen wurden die übergroßen Jacken bereits an zahlreichen internationalen Fashion-Girls. Ob in Mailand, Paris oder Berlin – die Oversized-Denims erobern aktuell die Straßen und so gibt es zahlreiche Streetstyle-Looks mit XL-Jeansjacken zu bestaunen, die am Rande der Fashion Weeks entstanden sind. Lieblingsstück der Fashionistas: eine Jacke aus dem Hause Balenciaga. Wer es lässiger mag, trägt eine Jeansjacke aus dem Second-Hand-Shop.


Model-approved
Das Gute am neuen Lieblings-Piece der Fashion-Crowd: Die Jacke kann super zu Jeanshosen, Leggings oder Kleidern kombiniert werden und auch an kühleren Tagen bieten sie genug Freiheit für einen warmen Pullover drunter. Eingeengt fühlt man sich in dem Platzwunder garantiert nicht. Topmodel und Victoria’s-Secret-Engel Josephine Skriver (23) ist übrigens auch mit von der Partie. Sie kombiniert die Jacke zum kurzen Kleid und angesagten Overknee-Stiefeln und gibt dem sexy Look so eine urbane Note. Ihre Kollegin Stella Maxwell (26) zieht den Denim-Look souverän von Kopf bis Fuß durch.


Mix and match
Für gewollte Stilbrüche ist die Oversized-Jeansjacke ohnehin ein zuverlässiges Kleidungsstück. Um Outfits weniger elegant, dafür aber wunderbar modern wirken zu lassen, wird die Jacke einfach lässig über die Schultern gelegt. Wer modisch richtig up to date ist, wagt sich in eine ausgewaschene Karottenjeans. Dazu: Pumps, Clutch und los geht’s!