Tribeca Filmfestival: Amber Heards Outfit ist richtig spitze

Yasemin Kulen
Freie Autorin

In letzter Zeit wurde es ruhig um Amber Heard. Nun meldet sie sich mit einem neuen Kinofilm zurück und zeigt sich auf der Premiere im Zuge des Tribeca Filmfestivals in einem Look, der garantiert von sich reden lässt.

Amber Heard begeistert auf dem Tribeca Filmfestival in einer Kombination des Designers Claes Iversen. (Bild: Getty Images)

Der Look der 33-jährigen Schauspielerin hat so viele Details, dass man gar nicht aufhören kann, ihn zu betrachten. Kein Wunder, denn das Outfit stammt vom niederländischen Designer Claes Iversen, der für futuristische und außergewöhnliche Looks bekannt ist. So wirkt Amber Heard wie eine Gothic-Prinzessin, die nebenher noch ein paar Punkrock-Konzerte gibt.

Promis in Bademode: Das tragen die Stars zum Schwimmen 

Der transparente Tüllrock und die schwarze Spitzenbluse sind eine gewagte, aber atemberaubende Mischung. (Bild: Getty Images)

Die eng anliegende Spitzenbluse wird in der Taille von einem überdimensionalen Ledergürtel gehalten, die Hände bedeckt sie mit rockigen Netz-Handschuhen. Der Rock ist eine Mischung aus einem Hauch von Tüll und Nichts – er gibt den Blick auf ihre Strumpfhalter frei. Gekrönt wird der Look von grauen Glitzer-Pumps.

Aufgeschlitzt: Brie Larson, Natalie Portman und Scarlett Johansson bei der ‘Avengers’ Premiere

Amber Heards Frisur ist so zurückgesteckt worden, dass es aussieht, als trüge sie einen Sidecut. (Bild: Getty Images)

Amber Heards Frisur mutet rebellisch an: So sind ihre Haare an den Seiten streng zurückgekämmt und wurden unter dem Deckhaar festgesteckt, was einem Sidecut ähnelt. In den Längen wurde das Haar zu einem Zopf geflochten.


Besonders alltagstauglich ist Amber Heards Look trotz aller Schönheit leider nicht. Stört uns aber gar nicht, wir holen uns schon mal die Inspiration für die Mode im kommenden Herbst.

VIDEO: Die Premiere von Marvel “Avengers – Endgame”