Unnützes Wissen: Mit diesen Fakten kannst du beim X-Mas Small Talk punkten

Hannah Klaiber
Freie Journalistin

Schon gewusst, wie schnell der Weihnachtsmann um die Erde reisen muss, um alle christlichen Kinder pünktlich zu bescheren? Oder dass in der kuscheligen Festtags-Saison die meisten Kinder gezeugt werden? Ganz egal, wie lustig die Verwandten drauf sind: Mit diesem unnützen Weihnachtswissen wird das Eis ganz schnell gebrochen.

Am Weihnachtstisch über Job oder Geld reden? Nö – dann lieber das unnütze Weihnachtswissen auspacken! (Bild: Getty Images)

*Der 24. Dezember ist auch der Namenstag von Adam und Eva.

*Rudolph wäre eigentlich eine Rudolphine: Während weibliche Rentiere im Winter ein Geweih tragen, werfen es die männlichen schon im Herbst ab.

Schon gewusst? Deshalb schmücken wir an Weihnachten Bäume

*Am 24. Dezember wurden unter anderem Kaiserin Sisi, Lemmy Kilmister, Ricky Martin, Ava Gardner und Stephenie Meyer geboren.

*Der Weihnachtsbaum am Londoner Trafalgar Square wird jedes Jahr von der Stadt Oslo gespendet. Damit möchten sich die Norweger für die Hilfe der Briten im Zweiten Weltkrieg bedanken.

Wie viele Hunde sich an Weihnachten als Rentier verkleiden, ist unbekannt. Dafür wissen wir, dass Rudolph eigentlich eine Rudolphine wäre. (Bild: Getty Images)

*Im Dezember steigt der Alkoholkonsum der Deutschen um satte 36 Prozent.

*Ganz schön spooky: Rentiere können ihre Augenfarbe, je nach Temperatur, wechseln. Im Sommer,   wenn es im hohen Norden hell ist, ist die Iris golden. Im dunklen Winter dagegen blau.

*Wenn der Weihnachtsmann jedem christlichen Kind auf der Welt ein Geschenk bringen würde,  müsste er sich mit einer Geschwindigkeit von 1040 km/s fortbewegen. Das ist das 3000-fache der Schallgeschwindigkeit.

Crazy Christmas: Die verrücktesten Traditionen aus aller Welt

*Zwischen 220 und 270 Euro geben die Deutschen durchschnittlich für Weihnachtsgeschenke aus.

*Die Nordmanntanne wurde nach dem finnischen Biologen Alexander von Nordmann benannt, der 1841 in Georgien die Tannenart mit den kräftigen Zweigen und tiefgrünen Nadeln entdeckte.

*In Italien bringt die Hexe Befana Geschenke für die Kinder – und zwar in der Nacht zum 6. Januar.

Hättest du gedacht, dass der größte Christbaum in Deutschland steht? (Bild: Getty Images)

*Der größte “echte” Christbaum der Welt steht jedes Jahr auf dem Weihnachtsmarkt in Dortmund. Er  besteht aus rund 1700 einzelnen Bäumen.

*Der finnische Weihnachtsmann mit dem Namen Joulupukki hat eine Frau, die Joulumuori heißt.

Überraschender Grund: Warum wir Weihnachten lieben

*Umweltschonende Alternative? Damit ein Plastik-Weihnachtsbaum tatsächlich umweltfreundlicher ist als der klassische Baum, müsste man ihn 20 Jahre lang aufstellen.

*Rund 24,5 Millionen Tannenbäume stehen jedes Jahr in deutschen Haushalten. Davon werden  immerhin 12 Prozent noch mit echten Kerzen bestückt.

*Aufstehen? Pf. In der Weihnachtszeit werden die meisten Kinder gezeugt.

*Nur gut mit Hut: In Frankreich trägt man traditionelle Papierkronen während des Weihnachtsessens.

Galerie: 10 Fakten, die du über den Weihnachtsmann wissen musst

*Der erste Jesus ist nun 20 Jahre alt. Seit 1998 ist der Vorname in Deutschland zugelassen.

*Sauerkraut wäre lustiger: In den USA dekoriert man den Weihnachtsbaum oft mit einem “German     Christmas Pickle” – einer sauren Gurke als Glasanhänger.


*Je nachdem wie man zuschlägt, nehmen die Deutschen zwischen 380 Gramm und 1,9 Kilogramm über   die Feiertage zu.

*In Norwegen gibt es das sogenannte “Weihnachtssteuergeld”: Wer in Norwegen arbeitet und Steuern   zahlt, muss im Dezember nur 50 Prozent der Einkommenssteuer bezahlen.

*Das Lied “O Tannenbaum” handelte im Original von einer unerfüllten Liebe. Der Text lautete: “O   Mädgelein, o Mägdelein, wie falsch ist dein Gemüte” – und wurde 1824 umgedichtet.

Gute Frage: Wofür steht eigentlich das “X” in Xmas?

*Von wegen Nordkap: Nach Schweizer Volksglauben wohnt der Weihnachtsmann im Schwarzwald und   wird statt einem Rentier von einem Esel begleitet.

*Da kriegt man doch ein schlechtes Gewissen: Eine zwei Meter hohe Nordmanntanne ist zwischen   zehn und zwölf Jahre alt.

Im Video: Wie man Weihnachten in Istanbul feiert