1 / 11

EIN EINHORN

Eigentlich hatten ja Trend-Forscher letztlich behauptet, dass der Einhorn-Trend so langsam ausklingen würde. Zuviel Schindluder wurde doch mit den Fabel-Tieren betreiben – wir erinnern uns nur an die Einhorn-Bratwurst oder das parfümierte Einhorn-Klopapier. Doch der amerikanische Designer Thom Browne setzte auf der Pariser Fashion Week noch einmal einen drauf, indem er ein weißes Einhorn über den Laufsteg schickte. Das Einhorn setze sich aus zwei Männern zusammen, die weiße, halbdurchsichtige Anzüge trugen. Auf dem Kopf trugen sie den überbau des Tieres… (Bild: FRANCOIS GUILLOT / AFP)

Die verrücktesten Laufsteg-Auftritte

Von Freitag bis Dienstag sorgt die London Fashion Week wieder für große Modemomente. Darunter dürften auch ziemlich verrückte Augenblicke sein. Schließlich wurde erst im Sommer in London ein waschechter Teletubby auf dem Runway gesichtet. Wir blicken auf einige der irrsten Laufsteg-Auftritte zurück.