Verrät ein Video von Herzogin Meghans Baby-Shower das Geschlecht des Kindes?

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Nicht nur Herzogin Meghan, auch die Deko zur Baby-Shower in New York erregte Aufsehen. (Bild: AP Foto/Kevin Hagen)

Der königliche Nachwuchs könnte ein Mädchen werden, glaubt man einem neuen Video, das anlässlich Herzogin Meghans Baby-Shower in New York aufgetaucht ist.

Mit ihrer Reise nach New York sorgte Herzogin Meghan für Schlagzeilen. Jeder ihrer Schritte rund um die Baby-Shower, die ihre Freundinnen – Tennisprofi Serena Williams und Menschenrechtsanwältin Amal Clooney – für sie geschmissen hatten, wurde beäugt. Doch einen Blick in das The Mark Hotel, in dessen Penthouse-Suite die Party stieg, konnte man nicht werfen – bis jetzt! Im Netz kursiert ein vermeintliches Video von der exklusiven Babyparty, das angeblich sogar Rückschlüsse auf das Geschlecht des Kindes zulässt.

Instagram-Story könnte Baby-Shower von Herzogin Meghan zeigen

Das Video, das der Instagram-Account @harry_meghan_updates in einer Story gepostet hat, zeigt pastellfarbene Desserts, darunter Macarons und Storchen-Kuchen, auf einem Tisch. Ebenfalls zu sehen sind zart pink- und orangefarbene Blumendekorationen. Die Story ist aktuell nicht mehr abrufbar, für Furore hat der Clip allerdings allemal gesorgt.

Herzogin Meghans Make-up-Artist Daniel Martin postete auf seinem Instagram-Account ganz ähnliche Köstlichkeiten, die offenbar ebenfalls von dem Event stammen. Auf dem Schnappschuss sind Kekse mit “Baby”-Aufschrift, Storch- und Babyrassel-Motiv zu sehen. Interessant daran: Die Farbgebung ist eher mädchenrosa denn bubenblau.


“Was für ein unglaublicher Tag, um #Babyliebe zu feiern.”

Rätselraten um Video-Quelle

Wer den Tisch voller Leckereien gefilmt hat, ist nicht bekannt. Auch ist ungewiss, ob die Aufnahmen überhaupt im The Mark Hotel und damit wirklich auf der Babyparty entstanden sind. Jedoch wurde als Location das Luxushotel angegeben und die Bilder mit den Tags #royal und #babyshower versehen. Das sind zumindest Indizien – wenn auch keine Beweise – dafür, dass der Clip tatsächlich bei Herzogin Meghans Baby-Shower entstanden sein könnte.

Neben dem Leckereienbuffet wurden übrigens auch eine ganze Menge langstieliger rosafarbener Rosen in das The Mark Hotel geliefert. Für Fans ein Beleg dafür, dass Prinz Harrys Ehefrau ein Mädchen bekommt. Die Herzogin soll ihr erstes Kind im April 2019 erwarten.