1 / 10

SCHOKOLADE

Dass Koffein in Kaffee, Cola, einigen Teesorten und Energy-Drinks enthalten ist, weiß jeder. Doch auch Schokolade enthält einen nicht unerheblichen Anteil, denn Koffein ist natürlicher Bestandteil von Kakaobohnen. Vor allem Zartbitterschokolade hat deshalb eine aufputschende Wirkung. Aber auch Milchschokolade kann dafür sorgen, dass wir abends schlechter zur Ruhe kommen – und das nicht nur aufgrund des hohen Zuckergehalts. (Bild: Getty Images)

Verstecktes Koffein: Diese Lebensmittel rauben uns den Schlaf

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style

Viele Menschen können kaum auf ihre Tasse Kaffee verzichten, um morgens in die Gänge zu kommen. Am Abend kann sich ein hoher Koffeinkonsum allerdings rächen – Probleme beim Einschlafen sind die Folge. Wer sich das ersparen möchte oder aus gesundheitlichen Gründen auf Koffein verzichten muss, sollte wissen, in welchen Lebensmitteln sich außerdem Koffein versteckt.