Vettel-Konkurrent Charles Leclerc verließ Freundin für Fokus auf Ferrari

Ben Barthmann
freier Sportjournalist

Charles Leclerc aus Sebastian Vettels Formel-1-Scuderia Ferrari hat seine Freundin Giada Gianni für mehr Fokus auf den Sport verlassen. Das gab die Italienerin bekannt.

Charles Leclerc trennte sich von Freundin Giada Gianni. (Bild: Getty / Instagram Giada Gianni)

“Charles hat mich verlassen. Er will sich ganz auf Ferrari konzentrieren”, sagte Gianni in einem Instagram-Live-Video, nachdem sie ihren Account größtenteils von gemeinsamen Bildern mit Leclerc bereinigt hatte.

Die 21-Jährige war während den Rennen der Formel 1 eine ständige Begleitung Leclercs gewesen, viele Fotos und Videos zeigten sie gemeinsam an der Strecke. Die Beziehung wurde nun aber offenbar Opfer des heftigen Konkurrenzkampfs in der Formel 1.

Leclerc sieht sich dabei nicht nur in Konkurrenz zu den Mercedes-Fahrern Lewis Hamilton und Valtteri Bottas, sondern auch, wie das letzte Wochenende in Sochi einmal mehr unter Beweis stellte, intern mit Vettel.

Aktuell ist Leclerc dritter im WM-Ranking, hat allerdings Max Verstappen von Red Bull und Team-Kollege Vettel im Nacken. Auf Anfrage der britischen Boulevard-Zeitung The Sun wollte er die Trennung nicht kommentieren - und gab passenderweise an, sich auf das kommende Rennen in Japan konzentrieren zu wollen.

Das könnte Sie auch interessieren: