Victoria Beckham: David ist ihr “Seelenverwandter“

Antonia Wallner
Freie Autorin

Victoria und David Beckham sind dieses Jahr ganze 20 Jahre zusammen. Und anscheinend ist die Liebe immer noch lebendig, wie Victoria in einem Interview andeutete.

Victoria Beckham und Ehemann David sind in diesem Jahr 20 Jahre verheiratet. (Bild: Reuters)

20 Jahre sind eine unfassbar lange Zeit für eine Beziehung. Vor allem bei Promis. Victoria Beckham und ihr Ehemann David sind in dieser Hinsicht ein Ausnahmepaar. In den 90ern lernten sich die beiden kennen, als Victoria noch “Posh“-Spice war und David erfolgreich Fußball spielte. Natürlich hatten auch die Beckhams ihre Höhen und Tiefen, es gab Trennungsgerüchte und Spekulationen am laufenden Band. Aber im Jahr ihres 20. Hochzeitstages sind sie immer noch glücklich verheiratet.

Im Jahr 1998 gaben Victoria Adams alias “Posh“-Spice und David Beckham ihre Verlobung bekannt. (Bild: Getty Images)

Und wie sieht es bei dem Liebesleben der beiden aus? In zwei Jahrzehnten kennt man einander ja in- und auswendig. Doch laut Victoria kann sie sich auch da nicht beklagen, wie die Designerin jetzt in einem Interview in der TV-Show “The View“ andeutete.

Doch kein Comeback: Tour der “Spice Girls“ offenbar abgesagt

Seelenverwandte seit zwei Jahrzehnten

Als Moderatorin Joy Behar ihren Satz mit “Nach so vielen Jahren muss man ja eher miteinander befreundet sein, denn der Sex, eh...“, begann, fiel ihr Victoria Beckham gleich ins Wort.

“Machen Sie sich darüber mal keine Sorgen“, meinte die 45-Jährige verschmitzt und ließ den Satz so stehen. Um gleich darauf nachzuschieben, was sie alles an ihrem Ehemann liebt: "Natürlich ist er unglaublich gut aussehend, aber David ist einfach der wunderbarste Ehemann und fantastischste Vater und eine große Inspiration für uns alle, er ist so ehrgeizig.“

Und als wäre diese Aussage noch nicht Lob genug, gesteht sie: "Ich kann mich glücklich schätzen, ihn als meinen Seelenverwandten zu haben."

VIDEO: Buddhisten-Tempel für David Beckham