Diese Amazon-Produkte sind virale Hits - Teil 20: Sushi-Maker-Set: So einfach war das Zubereiten von Sushi zuhause noch nie

·Lesedauer: 1 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Von oben fotografiertes japanisches Sushi. Maki und rollen mit thunfisch, lachs, schrimps, krebs und avocado
Sushi ist lecker und gesund und lässt sich mit den richtigen Hilfsmitteln auch zuhause kinderleicht herstellen. (Bild: Getty Images)

Dein eigenes Sushi herstellen mit deinen Lieblingszutaten und dabei auch noch Eindruck schinden mit ausgefallenen Formen? Klingt gut, oder? Das Sushi Maker Kit von Aya kommt mit allem was du dazu brauchst und kostenlosen Erklärvideos, wie dein Sushi perfekt wird.

Du liebst Sushi, traust dich aber nicht an selbstgemachte Rollen heran? Das Aya Sushi Maker Kit hilft dir nicht nur beim Kreieren von einfachen Sushi-Rollen, sondern lässt dich auch drei- und viereckiges Sushi oder Sushi in Herz-Form herstellen. 

Aya Sushi Maker kit
(Bild: Amazon)

Jetzt für 26,95 Euro bei Amazon bestellen

So funktioniert's

Im Sushi Maker Kit enthalten sind vier Formen (Rund, Eckig, Dreieckig, Herz) die ganz einfach in den Rahmen des Makers eingesetzt werden. Danach füllt man den Maker mit seinen Lieblingszutaten. Dazu sind im Lieferumfang auch ein Reislöffel, ein Spatel und ein Sushi Messer enthalten. 

Ist man mit dem Befüllen fertig, verschließt man die Rolle und drückt sie mit dem mitgelieferten Press-Stab fest. Danach nimmt man das ebenfalls enthaltene Sushi-Messer und schneidet die Rolle entlang der Schlitze des Makers und erhält so perfekt gerollte und gleichmäßige Sushi-Rollen, -Quadrate, -Dreiecke oder -Herzen.

Der Maker ist so simpel, da können auch Kinder ganz einfach ihr eigenes Sushi herstellen und im Anschluss lässt sich der Maker im Gegensatz zu den üblichen Bambusmatten ganz einfach abspülen. 

Im Video: So blamierst du dich nicht beim Sushi-Essen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.