Viraler Nudel-Trend auf TikTok sorgt für Diskussionen

·Lesedauer: 2 Min.

Der neueste Nudel-Trend, der auf TikTok viral gegangen ist, scheidet die Geister. Während manche ihn in den Himmel loben, nennen andere die Idee „lächerlich“.

Für dieses Rezept für „Nudel-Chips“ werden gekochte und gewürzte Nudeln in eine Heißluftfritteuse gegeben, so dass sie knusprig werden.

Knusprige Nudel-Chips sind der neueste Trend im Internet. Fotos: TikTok/@bostonfoodgram
Knusprige Nudel-Chips sind der neueste Trend im Internet. Fotos: TikTok/@bostonfoodgram

Der Account Boston Foodgram (@bostonfoodgram) war einer der ersten, der den Food-Trend aufgriff. Bisher wurde das TikTok-Video bereits über 70 Millionen Mal angesehen.

Emily, die den Kanal betreibt, sagte in ihrem Video, dass die Nudel-Chips der ideale Snack nach der Arbeit oder für Besuch ist. Sie erzählte ihren Followern, dass sie dafür lediglich Nudeln kochen und diese mit Parmesan, Olivenöl, Knoblauchpulver und Zwiebelpulver mischen müssen. Anschließend kommen sie für sieben Minuten in die Heißluftfritteuse.

Junkfood: foodwatch fordert Beschränkungen bei Werbung für Kinder

Die TikTokerin sagt auch, man sollte die Nudeln nach fünf Minuten umdrehen, damit sie „goldbraun und knusprig“ werden.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Auch Hobbyköchin Shannon Doherty (@athomewithshannon) teilte ihre Version des Rezepts. Sie setzt statt Knoblauch- und Zwiebelpulver auf italienische Kräuter und nennt das Resultat, ihren „neuen Lieblings-Appetizer“.

Food-Bloggerin Nicole Modic (@kalejunkie) postete auf ihrer Seite eine Reihe Variationen. Bei einer werden der Käse, das Öl und die Gewürze durch Pesto ersetzt.

Vor Kurzem teilte sie auch eine Dessert-Version des Gerichts. Hierfür werden Kokosöl, Zucker und Zimt verwendet – so wie bei Churros.

Unbedingt ausprobieren: So geht Tomatensauce mit Erdbeeren

Feel Good Foodie (@feelgoodfoodie) sagt, wenn man keine Heißluftfritteuse hat, kann man sie auch für 20-25 Minuten im Ofen backen, allerdings werden sie dann nicht ganz so knusprig.

User probieren das Rezept mit allen möglichen Nudelsorten aus – Rigatoni, Schmetterlingsnudeln und Muschelnudeln. Viele Leute dippen die Knusper-Nudeln in Hummus, Salsa oder Feta-Dip, so wie man es mit herkömmlichen Crackern tun würde.

TikToker probieren das Rezept mit allen möglichen Nudelsorten, Würzmischungen und Soßen aus. Foto: TikTok/@feelgoodfoodie/@cookingwithayeh
TikToker probieren das Rezept mit allen möglichen Nudelsorten, Würzmischungen und Soßen aus. Foto: TikTok/@feelgoodfoodie/@cookingwithayeh

Aber bei den Followern löst der neue Trend gemischte Reaktionen aus. Viele sind begeistert und nennen ihn „revolutionär“.

„Das brauche ich in meinem Leben“, kommentierte jemand. „Die sehen großartig aus“, fügte jemand anderes hinzu.

Andere dagegen kritisierten die Idee und meinten, man könnte sie „genauso gut einfach aus der Packung heraus essen“.

„Du machst aus gekochten Nudeln wieder rohe Nudeln“, merkte jemand an. „Das ist ein Verbrechen”, sagte jemand anderes, während jemand Viertes schrieb: „das ist so bescheuert“.

„Sie klingen, als würde man sich daran die Zähne brechen“, war die Ansicht eines Followers.

Lachlan Guertin

VIDEO: Pasta mal anders: Oreos, Spinta und Blumen als Nudelteig

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.