Viraler Ohrwurm gegen das Virus: Vietnamesischer Corona-Song wird zum Hit

Das Tanzvideo von Quang Đăng machte den Corona-Aufklärungssong endgültig zum Hit (Bild: Screenshot/Instagram)

Mit der richtigen Musik kann der Kampf gegen die Epidemie fast Spaß machen. Ein vietnamesisches Aufklärungsvideo zum Coronavirus wird zum viralen Hit.

Das hatten sich die vietnamesischen Behörden vermutlich in ihren kühnsten Träumen nicht erhofft. Ein Musikvideo, das sie als Aufklärungsmaßnahme zum Coronavirus erstellen ließen, wurde binnen kürzester Zeit zu einem echten viralen Hit. In dem gut dreieinhalb Minuten langen Clip wird erklärt, was hinter dem Virus steckt und vor allem, wie man sich davor effektiv schützen kann: Durch ausgiebiges und gründliches Händewaschen nämlich.

Coronavirus SARS-CoV-2: Die aktuellen Informationen im Liveblog

Doch während Regierungen auf der ganzen Welt versuchen, ihren Landsleuten diese einfachen Verhaltensregeln einzuimpfen, gelang es dem Ohrwurm aus Vietnam spielend, sich in Windeseile zu verbreiten. Viraler als das Virus sozusagen. "Ghen Cô Vy" heißt der Song, die Hookline ist denkbar einfach: “Drängt das Virus zurück, Corona, Corona.”

Richtig Rückenwind bekam der Song dann aber, als der vietnamesischer Tänzer Quang Đăng seine eigene Choreografie zu dem Song auf Tiktok und anderen Netzwerken teilte. In seinem Tanz zeigt Quang Đăng genau, wie man sich die Hände gründlich wäscht. Dazu gab es unter dem Hashtag #ghencovychallenge noch die Aufforderung an die User, sich eigene Choreographien zum Thema Händewaschen auszudenken. Der Hashtag #quangdang wurde in der Folge über sechs Millionen Mal auf Tiktok aufgerufen.

Sogar Comedian John Oliver übernahm die Choreo für seine Nachrichtensendung “Last Week Tonight” und kopierte den Händewasch-Dance.

In Vietnam scheinen die Maßnahmen bislang zu wirken. Bisher sind nur 16 Fälle von COVID-19-Infektionen bekannt geworden, alle Patienten sind mittlerweile wieder genesen. Eine deutsche Version des Songs gibt es leider bisher noch nicht. Ob Gesundheitsminister Jens Spahn schon zuhause an der Choreo arbeitet, ist leider nicht bekannt.

Video: Trump über Coronavirus - “Habe mein Gesicht seit Wochen nicht mehr angefasst”