"Virtually History": 30 Jahre Mauerfall mit Rezo

teleschau

30 Jahre danach: Anlässlich des Mauerfall-Jubiläums veröffentlicht YouTube Originals ein 30-minütiges VR-Special mit dem Titel "Virtually History" - mit dabei: der deutsche YouTuber Rezo.

Im Vorfeld des Jubiläums des Berliner Mauerfalls am 9. November hat YouTube Originals ein Special mit dem Titel "Virtually History" veröffentlicht. In dem rund 30-minütigen Video begleitet Sozialhistorikerin Emma Dabiri mithilfe von VR-Technologie drei "YouTube Creators". Mit dabei ist auch der deutsche YouTuber Rezo. Spätestens mit seinem Video "Die Zerstörung der CDU" wurde der 27-Jährige bundesweit bekannt.

In dem VR-Special erleben die Zuschauer die Vergangenheit durch die Augen von drei YouTubern, neben Rezo sind Riyadh K. aus Irland sowie Hanna Witton aus Großbritannien dabei. Mithilfe der VR-Technologie geht es etwa durch den Todesstreifen, aber auch zu emotionalen Szenen, an denen Familienmitglieder der YouTuber beteiligt waren - etwa bei der Flucht, dem Tunnelbau oder auch beim Fall der Mauer vor 30 Jahren. Im Rahmen des Specials gibt es zudem drei weitere Videos, in dem die Zuschauer dank 360 Grad-VR selbst in die Geschichten rund um die Berliner Mauer eintauchen können.