Vor den Augen ihres Chefs: Peinlicher Moment im Video-Call

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Haustiere, die durchs Bild laufen, Partner, die sich erfolglos verstecken wollen oder vergessene Hosen - im Video-Call sind Homeoffice-Helden schon einige Peinlichkeiten passiert. Eine Frau kann das alles toppen - denn ihr passierte nicht nur der Slapstick-Fauxpas schlechthin, sondern das auch noch vor den Augen ihres Chefs.

Young girl studying indoors during lockdown, video call.
Während Video-Calls kann einiges passieren - und manches haut einen glatt vom Hocker (Symbolbild: Getty Images)

Charlotte Kozinets arbeitet im Vertrieb eines kalifornischen Software-Unternehmens und hatte einen Video-Call mit ein paar Kollegen und dem Geschäftsführer der Firma, als es zu dem unglücklichen und urkomischen Zwischenfall kam. Die tapfere Mitarbeiterin teilte den Moment auf TikTok, damit die ganze Welt nun mit ihr - und ein wenig über sie - lachen kann. 

"Schaut euch an, wie mein Stuhl zerbricht, während ich ein Meeting mit dem CEO habe", schreibt sie zu dem kurzen Video - und genau das ist auch darin zu sehen. Mitten in dem seriösen Geschäftsgespräch purzelt die arme Charlotte plötzlich aus dem Bild. "Der Stuhl ist kaputtgegangen", sagt sie, als sie ihren Kopf wieder ins Bild streckt. "Kyle, zeichnest du das auf?" "Das hoffe ich doch sehr", sagt ein anderer Kollege. Besagter Kyle bestätigt, dass der Moment auf Video aufgezeichnet wurde. 

Doch damit war es mit den Peinlichkeiten noch nicht vorbei. Charlotte entschuldigte sich kurz, um einen neuen Stuhl zu holen und schaltete ihre Kamera aus - nicht jedoch das Mikrofon. Aus dem Hintergrund ist zu hören, wie Charlotte lautstark flucht, während ihre Kollegen und ihr Chef amüsiert zurückbleiben. 

Mitleid, Schadenfreude und Dankbarkeit auf TikTok

Auf TikTok wurde der glorreiche Moment zum großen Hit: Fast 370.000 Likes hat der Clip dort schon gesammelt, und in den Kommentaren mischt sich Belustigung mit Mitleid und einer gehörigen Portion Schadenfreude. "Ich hätte sofort meine Kündigung eingereicht", schreibt einer, während ein anderer noch weiter geht: "Ich wäre auf der Stelle gestorben." "Dass das Mikro danach nicht aus war, wäre für mich das Schlimmste an der Sache gewesen", befindet ein weiterer User. 

Sie trägt dasselbe Hemd zu Video-Calls - und keiner merkt's

Viele waren einfach nur dankbar, dass Charlotte den lustigen Moment zur Belustigung aller geteilt hatte. "Du verdienst eine Gehaltserhöhung für diese Entertainment-Einlage", heißt es in einem weiteren Kommentar. Und: "Danke, dass du uns alle damit segnest."

Andere teilten ihre eigenen peinlichen Call-Momente. Eine Userin schrieb, dass sie während ihres Meetings bemerkt hätte, dass ihr Hund nach draußen wollte und hätte ihn gefragt: "Musst du einen Haufen machen?" Dass sie nicht wie von ihr angenommen auf stumm geschaltet war, merkte sie erst, als ihr Chef antwortete: "Nein, aber danke der Nachfrage." 

Video: Kleine Nervensäge im Homeoffice: Tochter lässt Papa nicht in Ruhe

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.