Wieso du während deiner Periode masturbieren solltest

·Lesedauer: 2 Min.

Wie du dich während deiner Tage fühlst, kann von Periode zu Periode variieren. In einem Monat fühlst du dich vielleicht aufgebläht, leidest unter Krämpfen und willst dich am liebsten unter der Bettdecke verkriechen; in anderen Monaten hast du hingegen womöglich mehr Lust auf Sex denn je. Tu, wobei du dich am wohlsten fühlst – und wenn du während deiner Tage masturbieren möchtest, spricht absolut nichts dagegen. Tatsächlich kann das sogar einige Vorteile haben.

Zuallererst wären da natürlich die klassischen Benefits der Masturbation: Sie baut Stress ab, beschert dir jede Menge Glückshormone und lässt dich leichter einschlafen. Diese Wirkung ändert sich nicht während deiner Periode. Zusätzlich kann die Selbstbefriedigung während der Tage auch gegen Unterleibsschmerzen helfen, erklärt die Gynäkologin Dr. Alyssa Dweck. (Dasselbe gilt übrigens auch für Sex während der Menstruation.) „Wir wissen, dass Orgasmen gegen Krämpfe helfen, und wir wissen auch, dass die Orgasmen zu unterschiedlichen Zeiten in deinem Zyklus unterschiedlich stark ausfallen können. Der Höhepunkt kann sich also während deiner Tage besonders intensiv anfühlen“, sagt sie.

Ganz recht: Einige Leute geben an, während der Menstruation die besten Orgasmen zu erleben. Forschende sind sich noch nicht ganz sicher, woran das liegen könnte – vermutlich gibt es dafür aber dieselbe Erklärung wie für eine gesteigerte Lust während der Regel: hormonelle Veränderungen. Während der Periode sind deine Östrogen- und Progesteronspiegel im Keller, während das Testosteron auf dem Höhepunkt ist. Zusätzlich ist dein Intimbereich während dieser Zeit besonders empfindlich, und das Periodenblut sorgt für zusätzliche Befeuchtung.

Wenn du also während deiner Tage masturbieren möchtest, aber nicht so Lust auf eine mögliche Sauerei hast, hast du ein paar Optionen zur Auswahl. Du kannst zum Beispiel natürlich einen Tampon, eine Menstruationstasse oder ein Diaphragma einführen und die Penetration auslassen, um dich stattdessen auf die Stimulation der Klitoris zu konzentrieren. Wenn du beim Masturbieren aber auf vaginale Penetration stehst, musst du die nicht zwangsläufig während deiner Tage skippen; du kannst dich ja zum Beispiel in der Dusche oder Wanne selbst befriedigen, was das Saubermachen erleichtert, oder dich einfach auf ein Handtuch legen. Natürlich sind auch Sextoys während der Periode nicht tabu. „Vielleicht wird es dabei ein bisschen blutig, aber die meisten dieser Produkte lassen sich leicht abwaschen“, sagt Dr. Dweck.

Like what you see? How about some more R29 goodness, right here?

7 Frauen erzählen, was sie von Periodensex halten

Was wird aus dem Blut, wenn deine Regel aussetzt?

Wieso Gras während deiner Periode schwächer wirkt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.